P0089 Fehlercode verursacht - Kraftstoffdruckregler defekt

Fehler P0089 steht für "der Kraftstoffdruckregler ist defekt " (auf Englisch klingt dies so - Leistungsproblem des Kraftstoffdruckreglers 1 Kraftstoffdruckregler, mechanischer Fehler). Dies drückt sich darin aus, dass die genannte Einheit den Druck in der Schiene nicht regulieren kann. Und dies führt zu Problemen mit der Motordrehzahl (sie beginnen zu "schweben"), Leistungsverlust und Dynamik des Autos. In einigen Fällen (z. B. bei Leerlaufdrehzahl) bleibt der Motor einfach stehen.

Inhalt:

  • Wie das System funktioniert
  • Wie sich das Auto manifestiert
  • Fehlergenerierungsbedingungen
  • Fehlerursachen p0089
  • So beheben Sie eine Panne

Fehler P0089

Die Diagnose des P0089-Codes ist ziemlich schwierig, da das Kraftstoffsystem viele Komponenten enthält, deren Ausfall zur Bildung führen kann. Und das Volumen der Inspektions- und Reparaturarbeiten erfordert oft viel Zeit und Mühe. Im Autodienst nehmen die Meister viel Geld für solche Arbeiten. Wenn Sie also über die entsprechenden Erfahrungen und Werkzeuge verfügen, können Sie Ihr Haus diagnostizieren und reparieren. Auf diese Weise können Sie Geld sparen.

Beschreibung des Systembetriebs

Das elektronische Motorsteuergerät wird bei seiner Arbeit von Daten zum Kraftstoffdruck im Kraftstoffverteiler geleitet. Es wird von einer Kraftstoffpumpe gepumpt. Der Druckwert in der Verteilerleitung wird ständig durch den darin befindlichen Sensor angezeigt. Der Systemdruck wird über ein Magnetventil am Regler geregelt.

Die Steuerung des Magnetventils erfolgt wiederum mittels Pulsweitenmodulation (PWM oder in englischer Sprache PWM). Das ECM liefert das entsprechende Signal (Spannung) an den Druckreglermagneten. Dies geschieht durch Anschließen des Steuerkreises an Masse. Und dafür wird ein spezielles Halbleiterbauelement verwendet, das als Shaper bezeichnet wird.

Das elektronische Motorsteuergerät gibt Befehle zum Erzeugen eines Kraftstoffdrucks im Bereich von 2 bis 15 MPa, abhängig von der Motorbetriebsart (Last, Anzahl der Umdrehungen, Temperatur, allgemeiner Zustand des Motors usw.). Das System verfügt über ein spezielles Sicherheitsventil, das für einen Druck von 17,5 MPa ausgelegt ist (bei einigen Maschinen kann der Wert abweichen, er unterscheidet sich jedoch geringfügig). Es erlaubt keinen signifikanten Druckanstieg, um einen Notfall zu vermeiden.

Es gibt verschiedene Optionen für den Fehlercode P0089. Insbesondere:

  • DFC P0089 00 - Fehlfunktion des Kraftstoffdruckreglers. Dies bedeutet, dass der Druck im Kraftstoffverteiler den maximalen Schwellenwert überschreitet, während der Druck vom Raildruckregler gesteuert wird.
  • DFC P0089 11 - Leistungseingang des Kraftstoffdruckreglers hoch. Das heißt, der Druck im Kraftstoffverteiler überschreitet die maximale Schwelle, wenn dieser Druck durch den Kraftstoffdruckregler eingestellt wird.
  • DFC P0089 12 - Leistungseingang des Kraftstoffdruckreglers niedrig. Der Druck im Kraftstoffverteilerrohr liegt unter dem Mindestschwellenwert, wenn dieser Druck vom Kraftstoffdruckregler geregelt wird.
  • DFC P0089 18 - Leistung des Kraftstoffdruckreglers mit niedriger Amplitude. Positive Abweichung und der über den Kraftstoffdruckregler eingestellte Wert für den Kraftstoffverbrauch wird überschritten.
  • DFC P0089 19 - Leistung des Kraftstoffdruckreglers mit hoher Amplitude. Unterdruckabweichung im Kraftstoffverteiler, der durch den Kraftstoffdruckregler eingestellte Wert des Kraftstoffverbrauchs ist kleiner als der Mindestwert oder gleich dem Mindestwert.

Trotz der Tatsache, dass es verschiedene Arten von Fehlern gibt, wirken sich alle auf das Verhalten des Fahrzeugs und seine Reaktion auf Steuerbefehle aus.

Auto Verhalten

Fehlercode p0089

Laut Statistik beunruhigt der Fehler P0089 die Besitzer der folgenden Automodelle mehr als andere - Nissan Pathfinder, Ford Transit, Mitsubishi Pajero sowie einzelne Renault-Modelle (Renault). Trotz der Vielfalt der Autos weisen die meisten von ihnen, wenn der angezeigte Fehler auftritt, solche äußeren Anzeichen auf: Wenn der Druck auf der Autobahn niedrig ist, verliert das Auto in der Regel seine dynamischen Fähigkeiten, behält keine hohen Drehzahlen bei und ist nicht gleichmäßig Stände.

Wenn der Druck erheblich angestiegen ist (bis zu kritisch), kann eine Situation auftreten, in der die Detonation des Motors und das Auftreten von Rauch beobachtet werden. Dies ist ein sehr gefährliches Phänomen, und wenn es stattgefunden hat, ist es unmöglich, die Reparaturarbeiten zu verzögern. Die Situation muss so schnell wie möglich korrigiert werden.

Bei einigen Fahrzeugen (z. B. dem Renault Megane GTour) läuft der Motor normal, während die Geschwindigkeit mit dem Gaspedal beibehalten wird. Wenn jedoch der Wert der Umdrehungen auf Leerlauf abfällt, läuft der Motor "eifrig" und die Umdrehungen steigen nicht über 2500 pro Minute. In einigen Steuergeräten wurde speziell ein Programm eingeführt, nach dem in solchen Situationen ein erzwungenes Abschalten des Motors erfolgt, um einen Wasserschlag zu verhindern.

Regeln für die Bildung von Auftrittsbedingungen

Die Bedingungen, unter denen das elektronische Motorsteuergerät den P0089-Fehler erkennt, sind recht einfach. Diese schließen ein:

  1. Motor läuft.
  2. Unmittelbar nach dem Starten des Motors wird eine der oben genannten Fehlerunterarten gebildet.

Folgende Bedingungen müssen ebenfalls erfüllt sein:

  • Fehler mit den Codes P0016, P0017, P0018, P0019, P0090, P0091, P0092, P00C8, P00C9, P00CA, P0111, P0112, P0113, P0116, P0117, P0118, P0128, P0192, P0193, P330335 , P0390, P0391, P0627, P0628 oder P0629 sind nicht installiert.
  • Die Spannung im Fahrzeugzündsystem beträgt mindestens 8 Volt.
  • Der Kraftstoffdruck im Niederdruckkreis liegt über 275 kPa.
  • Der Automotor läuft.
  • Wenn alle oben genannten Bedingungen erfüllt sind, tritt ein Fehlersignal auf, wenn sie länger als 10 Sekunden bestehen bleiben.

Die Hauptursachen des Auftretens

Es gibt viele Gründe, warum ein Fehler mit dem Code P0089 auftreten kann. Dazu gehören also:

  • Verstopfung in der Kraftstoffleitung (Kraftstoffversorgungsleitung), Kraftstoffleckage im Hochdruckkreislauf, Kraftstoffmangel oder Kraftstoffüberschuss im Niederdruckkreislauf.
  • Bei einer negativen Umgebungstemperatur (unter 0 ° C) ist aufgrund des Vorhandenseins von Wasserdampf im Tank eine Vereisung des Siebs im Gastank möglich. Dies führt zu einem Abfall des Kraftstoffdrucks.
  • Hoher elektrischer Widerstand eines oder mehrerer Stromkreise des Kraftstoffdruckreglers. Eine ähnliche Abnahme des Widerstands auf 2 Ohm oder weniger kann auch die Bildung des angegebenen Fehlers provozieren.
  • Blockierter Kraftstoffverteilerrohrdruckregler.
  • Teilweiser oder vollständiger Ausfall des Kraftstoffdruckreglers.
  • Das Sicherheitsventil hält keinen Druck und wird bei niedrigem Druck ausgelöst.

Aufgrund der Tatsache, dass es viele Gründe gibt, die den P0089-Fehler verursachen können, kann die Diagnosearbeit viel Zeit und Mühe kosten.

Überprüfungsmethoden und -lösungen

Für Diagnose- und Reparaturarbeiten benötigen Sie zusätzlich zu herkömmlichen Schlosserwerkzeugen ein Kraftstoffdruckmessgerät (z. B. EN 49495) und einen Adapter (z. B. EN 49799). Sie benötigen außerdem ein Diagnosegerät mit der entsprechenden Software, um eine sequentielle Diagnose einzelner Komponenten des Kraftstoffsystems des Fahrzeugs durchzuführen. Das Folgende ist ein Algorithmus zur Diagnose von Problemen für die beliebten Modelljahre des Chevrolet Cruze 2011-2012. Die Verifizierungslogik in anderen Fahrzeugen ist ähnlich. So:

  1. Zündung einschalten. Schalten Sie das Kraftstoffpumpenrelais mit einem Diagnose-Tester ein und aus. Stellen Sie dabei sicher, dass die Pumpe normal ein- und ausgeschaltet wird. Wenn nicht, führen Sie eine Diagnose durch.
  2. Zündung ausschalten. Schließen Sie den Manometeradapter und das Manometer direkt an die Kraftstoffversorgungsleitung in der Nähe der Kraftstofffiltereinheit an.
  3. Zündung einschalten. Verwenden Sie ein Manometer, um sicherzustellen, dass der Kraftstoffdruck zwischen 414 und 483 kPa (60 ... 70 psi) liegt. Wenn der Druck nicht in diesen Korridor passt, muss eine zusätzliche Diagnose des Kraftstoffsystems durchgeführt werden.
  4. Zündung ausschalten. Den Kabelbaumstecker am Kraftstoffdruckregler abziehen, Spur Q18.
  5. Zündung einschalten. Prüfen Sie mit einer Prüflampe die Spannung zwischen Masse und Klemme 1 des Spannungskreises der Zündung 1. Wenn keine Spannung anliegt (Lampe ist aus), gibt es zwei Möglichkeiten. Zunächst muss der Grund für den Kurzschluss nach Masse oder Drahtbruch ermittelt und beseitigt werden. Zweitens gibt es einen hohen Widerstand im Spannungskreis von Zündung 1. Wir müssen einen Grund finden. Wenn der Widerstand eines Pumpenkreises auf 2 Ohm oder weniger abfällt, kann dies auch zur Bildung eines Fehlers führen.
  6. Zündung einschalten. Verwenden Sie ein Multimeter, um die Spannung zwischen Klemme 2 des Steuerkreises und Masse zu prüfen. Der Spannungswert muss innerhalb von 3 ... 4 Volt liegen. Wenn der Wert außerhalb des angegebenen Bereichs liegt, sind zwei Optionen möglich. Die erste ist, wenn die Spannung niedriger ist. Dann ist es notwendig, den Steuerkreis auf eine mögliche Unterbrechung oder einen vorhandenen Kurzschluss nach Masse zu überprüfen. Wenn sich bei der Überprüfung herausstellt, dass der Stromkreis in Ordnung ist, muss das K20-Motorsteuergerät ausgetauscht werden. Das zweite Testergebnis ist eine Spannung von mehr als 4 Volt. Prüfen Sie in diesem Fall, ob der Steuerstromkreis, insbesondere die Stromversorgung, kurzgeschlossen ist. Wenn der Stromkreis in Ordnung ist, muss auch das K20-Motorsteuergerät ausgetauscht werden.

Zur Diagnose gehört auch die Überprüfung einzelner Knoten. Wenn also ein niedriger Kraftstoffdruck festgestellt wird, muss Folgendes überprüft werden:

  • das Vorhandensein eines Lecks aus dem Kraftstofftank (sogar ein kleiner Riss, normalerweise riecht es nach Benzin);
  • Verstopfen des Kraftstofffilters, falls erforderlich, austauschen (manchmal wird das System gelüftet);
  • eine Situation, in der ein oder mehrere Einspritzdüsen offen stecken;
  • Kraftstoffleckage aus dem Druckregler;
  • Erheblicher Verschleiß der Hochdruckkraftstoffpumpe (Bitte beachten Sie, dass die Reparatur oder der Austausch nur des Pumpenmotors nicht zum Erfolg führt. In der Regel muss auch der Kraftstofffilter ausgetauscht werden!).

Wenn der Kraftstoffdruck im System zu hoch ist, müssen folgende Schritte ausgeführt werden:

Kraftstoffpumpe reinigen

  • Führen Sie ein Audit der Kraftstoffrücklaufleitung durch, um Hindernisse für den Durchgang von Kraftstoff (Verstopfungen) zu ermitteln.
  • Überprüfen Sie, ob die Hochdruckkraftstoffpumpe offen steckt.
  • Überprüfen Sie, ob der Kraftstoffdruckregler in der geschlossenen Position festsitzt.
  • Überprüfen Sie die Einspritzdüsen auf Verstopfungen, die zu einer schlechten Kraftstoffleistung führen.
  • Überprüfen Sie, ob der Kraftstoffdruckregler außer Betrieb ist (dies ist ein ziemlich häufiger Grund, und in den meisten Fällen muss dieses Gerät ausgetauscht werden).
  • Überarbeiten Sie das Sicherheitsventil, prüfen Sie, bei welchem ​​Druck es funktioniert, stellen Sie die angegebene Einheit ein oder ersetzen Sie sie gegebenenfalls.

Das Auffinden der Fehlfunktion, die zum Auftreten des P0089-Fehlers im elektronischen Motorsteuergerät geführt hat, ist eine ziemlich mühsame Aufgabe. Darüber hinaus sollte die Fehlerbehebung von einer Person durchgeführt werden, die sich nicht nur mit dem Gerät des Kraftstoffsystems des Fahrzeugs, sondern auch mit dessen elektrischem Teil auskennt. Wenn der Autobesitzer nicht über die entsprechenden Kenntnisse und / oder Erfahrungen verfügt, ist es daher besser, sich an einen Autodienstspezialisten zu wenden.

Fazit

Wenn im elektronischen Motorsteuergerät ein Fehler P0089 erzeugt wird, kann die Maschine verwendet werden , dies ist jedoch unerwünscht, da der Motor als Ganzes und insbesondere seine einzelnen Systeme nicht im optimalen Modus arbeiten. Dies führt zu einem erheblichen Verschleiß der Teile und einer Verringerung ihrer Ressourcen.

Wenn der Druck im Kraftstoffsystem erheblich erhöht wird, besteht außerdem die Gefahr einer Detonation, und dies ist kein Scherz mehr - diese Situation kann sehr traurig enden. Daher ist es bei der Diagnose des Fehlers P0089 erforderlich, Reparaturarbeiten selbst durchzuführen oder das Auto zu einem Autoservice zu fahren und die Reparatur an Spezialisten zu delegieren.