Pads für Toyota Camry 40 und 50 - welche zur Auswahl?

Toyota Camry Bremsbeläge , die in diesem Auto verbaut sind, unterscheiden sich von Generation zu Generation nur durch Katalognummern. Bei Camry VI (XV40) und VII (XV50) können sowohl die vorderen als auch die hinteren Bremsbeläge austauschbar sein. Die Abmessungen dieser Teile in Autos selbst unterscheiden sich nicht, ebenso wie die Abmessungen der Bremsscheiben. Diese Funktion gilt sowohl für die hinteren und vorderen Scheibenbremsbeläge als auch für die Trommel. Beide Modelle des Toyota Camry - V40 und V50 sind mit dem gleichen Bremssystem ausgestattet - AKEBONO.

Echte Bremsbeläge für Camry V40 und V50

Sumitomo ist derzeit der größte OE-Bremsbelaglieferant für diese Camry-Generationen. Wie von vielen Fahrern festgestellt, haben diese Komponenten hervorragende Eigenschaften, fast kein Quietschen und ein sanftes Bremsen. Gleichzeitig sind sie jedoch nicht für aggressiveres und dynamischeres Fahren geeignet, da sie überhitzen und manchmal beim starken Bremsen Schläge auftreten. Die folgende Tabelle enthält Informationen zu den Originalteilenummern und -größen der Originalpads.

Herstellerkürzel Länge / Durchmesser (für Trommel), mm Breite, mm Dicke, mm
Toyota Camry V40 vordere Bremsbeläge
0446533440, 0446533450, 0446533470, 0446533471, 04465YZZEG 157,6 56.9 17.6
Vordere Bremsbeläge am Camry V50
0446533471, 04465YZZEG 157,6 56.9 17.6
Hintere Scheibenbremsbeläge für Toyota Camry V40
0446633160, 0446633180, 04466YZZE8 96,8 49.3 15.4
Scheibenkupplungen hinten für V50
0446633200 96,8 49.3 15.4
Bremsbeläge hinten (Feststellbremse) für V40 und V50
4655033020 - rechts, 4659033020 - links 170 40 - -

Dieselben Bremsbeläge können auch an den LEXUS ES240, ES350 und 300H angebracht werden.

Analoga von Pads für Toyota Camry V40 und V50

Die originalen Bremsbeläge haben zwar hervorragende Eigenschaften, sind aber immer noch leicht überteuert und für dynamisches Fahren schlecht geeignet. Daher zeigt die folgende Tabelle die beliebtesten Ersatzprodukte bei Käufern. Das kostet weniger als das Original und kann für aggressives Fahren genutzt werden.

Hersteller Herstellerkürzel Preis, reiben.
Vordere Bremsbeläge Camry V40 und V50
NiBK PN1521 1400
Brembo P83117 1700
Sangsin SP2080 1200
Scheibenbremsbeläge hinten für V40 und V50
NiBK PN1521 1400
Ratschläge SN134 1500
Brembo P83089 1400
Bremsbeläge der hinteren Trommel (Feststellbremse) für Camry VI und VII
NiBK FN0633 1000
Stellox 000107-SX 700
TRW GS8714 1200
Bremsbeläge NiBK PN-1521

NiBK PN-1521

Bremsbeläge Advics SN134

Advics SN134

Bremsbeläge TRW GS8714

TRW GS8714

Ein klarer Favorit unter den Käufern unter den Ersatzspielern sind die Pads der japanischen Firma NiBK. Der Grund dafür ist die relativ hohe Qualität zu einem niedrigen Preis. Sie knarren nicht, bremsen sanft und sind langlebig. Übrigens - japanische Ersatzteile für japanische Autos.

Laut der Bewertung der Bremsbeläge für Toyota Camry V40 und V50 in PartReview vom 04.10.2020 bevorzugen die Besitzer Remsa-Produkte. Hervorzuheben sind auch die Hersteller Nisshinbo, HSB und NiBK.

Wann ändern?

Wie bei den meisten Fahrzeugen ist der Austausch in den Wartungsvorschriften für Toyota Camry 40 und 50 nicht separat vorgesehen. Die Anweisungen enthalten Empfehlungen für die Überprüfung bei jeder geplanten Wartung für Disc-Pads und nach einer Wartung für Drum-Pads. Sie müssen aufgrund des Restverschleißes des Reibmaterials geändert werden - durchschnittlich 1,5 mm ohne Gehäuse. Oft halten Werksauflagen lange genug. In einigen Fällen pflegten sie etwa 90.000 km, um den Verschleiß zu vervollständigen. Aber ihre Kollegen aus Sansing, TRV oder Stelox werden sich kaum einer solchen Ressource rühmen können und viel schneller unbrauchbar werden.