Feststellung von Fehlfunktionen der Zahnstange. Zeichen, Gründe, wie zu überprüfen

Fehlfunktionen der Zahnstange eines Autos können nicht nur Fahrbeschwerden verursachen, sondern auch schwerwiegendere Schäden verursachen und sogar zu einem Unfall führen. Symptome einer Fehlfunktion sind: eine Zunahme der mechanischen Anstrengung beim Drehen des Lenkrads, das Brummen der Servolenkungspumpe, ein Austreten von Servolenkungsflüssigkeit, Klopfen während der Fahrt auf unebenen Straßen, Rosten der Zahnstangenwelle.

Inhalt:

  • Bruchzeichen
  • Gründe für das Scheitern
  • So erkennen Sie eine Fehlfunktion
  • Was sind die Konsequenzen

Fehlfunktionen des Lenkgetriebes

Fehlfunktionssymptome des Lenkgetriebes

Die meisten Autos sind mit einer Servolenkung (GUR) oder einer elektrischen Servolenkung (EUR) ausgestattet. Die Hauptstörungen der Zahnstange sind ähnlich, es gibt jedoch Unterschiede. Daher ist es sinnvoll, sie separat zu betrachten.

Fehler in der Servolenkung

Die Symptome einer fehlerhaften Zahnstange mit Servolenkung hängen häufig genau mit dem Hydrauliksystem zusammen - Flüssigkeit und Pumpe. Wenn also ein Hydraulikgestell ausfällt, spürt der Fahrer:

  • Erhöhte Lenkkraft. Mit anderen Worten, das Lenkrad wird "schwer", und wenn es mit nur einem Finger gedreht werden könnte, ist es jetzt notwendig, erhebliche Anstrengungen zum Drehen zu unternehmen.
  • Regelmäßige Reduzierung des Servolenkungsflüssigkeitsstands im Ausgleichsbehälter. Dies wird durch eine entsprechende Lampe am Armaturenbrett angezeigt, Flüssigkeit tritt unter dem Fahrzeug oder an den Elementen des Motorraums aus.
  • Beim Fahren klopfen. Es ist besonders ausgeprägt, wenn Sie auf unebenen Straßen fahren.
  • Beim Drehen des Lenkrads ist ein starkes Summen zu hören. Und je mehr das Lenkrad gedreht wird (egal in welche Richtung), desto lauter wird dieses Summen. Das Brummen wird oft von leichten Vibrationen im Lenkrad begleitet.
  • Nach dem Drehen des Lenkrads kehrt es langsam oder gar nicht in seine ursprüngliche Position zurück.
  • Wenn sich das Auto geradeaus bewegt, halten die Vorderräder die Flugbahn nicht ein, weshalb das Auto auf der Straße "zappelt".

Störungen der elektrischen Zahnstange

Im Allgemeinen ähneln Fehlfunktionen der elektrischen Schiene hydraulischen Problemen, mit Ausnahme von Flüssigkeitslecks. Wenn eine Schiene mit EUR außer Betrieb ist, passiert dies häufig:

  • Klopfen beim Drehen des Lenkrads;
  • das Lenkrad beißen;
  • ungleichmäßige Lenkradkraft;
  • spontane Drehung des Lenkrads;
  • Das rote Lenkradsymbol leuchtet auf der Instrumententafel.

Im Allgemeinen ähneln Fehlfunktionen eines elektrischen Racks Problemen mit einem hydraulischen Rack, werden jedoch durch mehrere andere Gründe verursacht, die nachstehend erörtert werden. Das Hauptproblem in diesem Fall ist das Wasser, das in die Stange oder in die Rack-Steuereinheit gelangt.

Ursachen für Fehlfunktionen der Zahnstange

Es gibt drei Hauptgründe, warum Sie möglicherweise ein Klopfen an der Zahnstange hören. Dies ist der Verschleiß des Schneckengetriebes (Verteilers), der Verschleiß des gezahnten Teils der Welle, der Verschleiß der Welle entlang der Hülse.

Die am stärksten belastete Einheit in ihrer Konstruktion ist also die Kupplung zwischen dem Zahnrad und der Zahnradbasis. Dementsprechend können hier im Laufe der Zeit die Zähne zusammenbrechen - teilweise und sogar vollständig. Dies kann durch das Klopfen beim Halten des Lenkrads beim Überfahren von Unebenheiten verstanden werden.

Wenn an den Zähnen nicht trainiert wird, aber an der Stange ein leichtes Spiel auftritt, kann die Situation mit einer Einstellmutter korrigiert werden. Durch Anziehen stellen Sie den optimalen Abstand zwischen den Zähnen der Zahnstange und des Zahnrads ein. Wenn die Zähne vollständig gebrochen sind, muss eine solche Zahnstange ersetzt werden (manchmal kann nur das Zahnrad ersetzt werden).

Wenn sich eine Buchse gebildet hat. Aufgrund von Korrosion und Feuchtigkeitseintritt tritt im Inneren ein Schleifmittel auf, das die Buchse auffrisst (möglicherweise Kunststoff oder Bronze). Die Störung wird durch Austausch durch ein spezielles Reparaturset behoben.

Ein weiterer Grund für den Ausfall ist der Verschleiß der Spitze der Spurstange oder der gesamten Stange. Dies geschieht durch Reißen des Staubbeutels und Auswaschen des Fettes. Normalerweise können diese Teile nicht repariert werden und werden dementsprechend durch neue ersetzt. Ebenso mit einer Kugelspitze.

Der Schub befindet sich im Kofferraum, der mit der Zeit oder unter dem Einfluss externer Faktoren seine Integrität verlieren kann. Dementsprechend dringen Staub, Schmutz und Wasser ein, das die Rolle eines Schleifmittels spielt. Beim Bewegen verschleißt das Schleifmittel die Traktion erheblich und Schmutz gelangt in die Schiene und bricht diese.

Wenn das Auto auf der Straße "zappelt" oder das Lenkrad nicht gut in seine ursprüngliche Position zurückkehrt, bedeutet dies, dass die Zahnstange schlecht eingestellt ist (obwohl andere Optionen möglich sind, sind zusätzliche Diagnosen erforderlich).

Als nächstes werden wir die Hauptgründe betrachten, aus denen die Zahnstange mit Verstärkern (hydraulische und elektrische Zahnstange) ausfällt.

Warum es eine Fehlfunktion der Servolenkung gibt

Die Gründe, warum es bei der Servolenkung zu Fehlfunktionen der Zahnstange kommt:

  • Welle rostet . Moderne Hersteller stellen die Antriebswelle der Zahnstange nicht immer aus hochwertigem Metall her, und noch mehr tragen sie keine große Korrosionsschutzschicht darauf auf. Aus diesem Grund tritt häufig ein Rosten des Wellengehäuses auf, das entlang der Öldichtungen "läuft". Aus diesem Grund nimmt die Dicke der Welle ab und die hydraulische Boosterflüssigkeit kann mit allen daraus resultierenden Konsequenzen austreten. Oft rostet nach einem langen Parken des Autos, zum Beispiel in der Herbst-Winter-Zeit.
  • Verschleiß der Gummidichtungen der Servolenkung . Dies gilt sowohl direkt für die Öldichtungen und Dichtungen in der Schiene als auch für Anschlüsse in anderen Teilen des Systems, beispielsweise im Bereich des Ausgleichsbehälters. Mit der Zeit oder unter dem Einfluss mechanischer Gründe (Gerbung, Überhitzung) verlieren Gummiprodukte ihre Eigenschaften, weshalb sie die Flüssigkeit passieren lassen können und dementsprechend ihr Füllstand im System abnimmt.
  • Teilausfall der Servopumpe . Dies geschieht normalerweise aus natürlichen Gründen (Verschleiß) oder bei Verwendung von Servolenkungsflüssigkeit geringer Qualität. Insbesondere die Servolenkungspumpe nutzt sich bei häufigen signifikanten Umdrehungen der Räder stark ab, insbesondere in einer Situation, in der das Auto mit den ausgeschalteten Rädern für ein langes Parken in dieser Position belassen wird.
  • Fehlfunktion der Verteilerventile . Dies führt zu einer fehlerhaften Bewegung von Flüssigkeit durch das System und dementsprechend zum Betrieb des Verstärkers.
  • Beschädigung des Kolbensystems des Hydraulikzylinders . Dadurch wird nicht der erforderliche Systemdruck erzeugt.
  • Loser oder gebrochener Pumpenantriebsriemen . Wenn der Riemen vollständig reißt, funktioniert auch die Pumpe nicht. Dieser Ausfall ist kritisch. Oft dehnt sich der Riemen jedoch mit der Zeit einfach aus (nutzt sich ab), so dass er auf den Riemenscheiben rutschen kann, weshalb er nicht die für den normalen Betrieb erforderliche Winkelgeschwindigkeit auf die Pumpe überträgt. Dementsprechend erzeugt die Pumpe nicht den erforderlichen Druck im System.

Rostschiene

Es lohnt sich, separat auf Korrosion einzugehen, da aus diesem Grund die Zahnstange am häufigsten zu knarren beginnt. Tatsache ist, dass ihre Mitarbeiter beim Reparieren (Ersetzen) von Schienen in einem Autoservice häufig die Staubbeutel mit universellen Kunststoffklemmen befestigen, da sie einfacher zu installieren sind. Kunststoffklemmen bieten jedoch keine ordnungsgemäße Abdichtung für den Kofferraum.

Die meisten Hersteller von Schienen an ihren Körpern stellen spezielle Schlitze für die Luftzirkulation her. Und da es zwei Klammern gibt - oben und unten, saugt eine von unten Luft an, wo es kalt ist, und die zweite - von oben, wo es warm ist. Infolgedessen treten Kondenswasser und Rost auf der Oberfläche der Schiene auf. Wie die Praxis zeigt, reichen für das Auftreten von Rostherden etwa sechs Monate aus.

Rumpfentwicklung

Dieser Grund tritt nur bei einer Servolenkung auf. Rillen im Körper treten aufgrund seltener Flüssigkeitsveränderungen auf. Es treten Metallverschleißverunreinigungen auf, die an den Teflonringen haften. Ein solches Schleifmittel frisst den Körper wie eine Raspel.

Nur durch Ersetzen der Schiene beseitigt. Das Problem ist nicht kritisch, aber nicht angenehm, da Sie ständig am Ruder klopfen werden.

Ursachen für Fehlfunktionen einer Schiene mit einem elektrischen Verstärker

Die Gründe für den Ausfall der elektrischen Zahnstange können Fehlfunktionen der folgenden Komponenten sein, aus denen sie besteht:

  • Elektronisches Steuergerät . Es gibt dem Elektromotor Befehle basierend auf den Informationen, die von den Drehsensoren empfangen werden. Das Gerät fällt extrem selten aus, aber manchmal, wie sie sagen, kann es "Störungen" geben. Es gibt auch exotische Optionen, zum Beispiel, dass ein Kieselstein auf die Plastikabdeckung traf, einen Riss verursachte und Feuchtigkeit durch das Gehäuse in das Gehäuse eindrang. Dadurch werden die Kontakte der elektronischen Einheit oxidiert. Eine Reparatur zu Hause ist nicht möglich. Wenden Sie sich daher an einen Autoservice, um Hilfe zu erhalten.
  • Reversibler Elektromotor mit Schneckenantrieb . Es ist der Hauptaktuator, der die Welle antreibt. Wie jeder Elektromotor weist er eine Reihe typischer möglicher Fehlfunktionen auf - Verschleiß der Graphitbürsten, Kurzschluss oder Bruch der Ankerkabel, Verschleiß der Stützbuchsen. Normalerweise kann der Motor bei einem Autoservice repariert werden.
  • Wurmantrieb . Insbesondere das Schneckengetriebe - es kann sich abnutzen oder die Zähne darin. In diesem Fall wird in der Regel der Austausch der entsprechenden Einheit durchgeführt.
  • Drehsensoren und Schleife . Bei Ausfall oder fehlerhaftem Betrieb wird der Betrieb des gesamten EUR gestört. Infolgedessen erhalten Sie eine falsche oder verzögerte Lenkrückmeldung. Die Elektronik versteht nicht, mit welchem ​​Aufwand und auf welcher Seite Sie sich wenden müssen. Abhängig von der Art der Sensoren (analog oder digital) kann die Ursache für einen solchen Ausfall Verschleiß sein, aufgrund dessen eine Abweichung von der Mittelstellung oder eine Beschädigung der Schleife auftritt und der Verstärker zu einem bestimmten Zeitpunkt vollständig ausgeschaltet wird .
  • Buchsen und Lager . Im Laufe der Zeit können die internen Durchführungen des elektrischen Verstärkers teilweise ausfallen, was zu einem Brummen während des Betriebs führt. Durch den Verschleiß der Buchse kann das Lenkgetriebe beißen oder sogar verklemmen. Das Lenkrad vibriert häufig in Kurven. Wenn das Lager des Elektromotors aufgrund des Eindringens von Feuchtigkeit abgenutzt ist, hören Sie bei Kurvenfahrten ein Heulen.
Ein Merkmal der elektrischen Servolenkung ist die Komplexität ihrer Diagnose. Oft müssen Sie dafür zusätzliche Fehlerscanner verwenden oder sich an einen Autodienst wenden, um Hilfe zu erhalten. Die meisten mit EUR ausgestatteten Fahrzeuge haben eine Warnleuchte am Armaturenbrett, die aktiviert wird, wenn ein Betriebsfehler auftritt.

So identifizieren Sie eine fehlerhafte Zahnstange

Viele, insbesondere Anfänger, Autofahrer interessieren sich für die Frage, wie die Fehlfunktion der Zahnstange zu verstehen ist. In den meisten Fällen kann dies direkt während des Autofahrens erfolgen. Ein Verschleiß der Buchse oder des Gehäuses im Gehäuse wird jedoch nur diagnostiziert, wenn er entfernt oder zerlegt wird. Sie können eine Fehlfunktion auch an den oben genannten Symptomen erkennen.

So überprüfen Sie die Zahnstange auf eine Fehlfunktion und was zu tun ist

Die Diagnose der Fehlfunktion der Zahnstange muss anhand der Symptome erfolgen, die während des Betriebs auftreten. Zunächst beschreiben wir die Diagnose der Servolenkung.

Brummen beim Drehen

Wenn beim Drehen des Lenkrads in die äußerste Position (oder in die Nähe davon) ein Brummen zu hören ist, muss der Zustand des hydraulischen oder elektrischen Boosters und der Komponenten seines Arbeitssystems überprüft werden. In diesem Fall kann ein Brummen auftreten, selbst wenn der Flüssigkeitsstand normal ist. Sie müssen den Zustand der Pumpenschaufeln (häufig nimmt die Pumpenleistung mit der Zeit ab), den Zustand der Lager und die Spannung des Antriebsriemens überprüfen.

Servolenkungsflüssigkeitsleck

Regelmäßige Leckagen sind ein Grund, das Servolenkungssystem und seine Dichtungen zu überprüfen. Insbesondere, wenn der Autobesitzer gezwungen ist, häufig Flüssigkeit in den Ausgleichsbehälter des Systems zu füllen. In diesem Fall ist ein gleichzeitiges Symptom einer Fehlfunktion der Zahnstange ein Austreten von Flüssigkeit aus der Leitung. Es kann direkt unter der Maschine (normalerweise direkt unter dem Ausgleichsbehälter) auf den Boden abfließen, oder es sind Tropfen auf den Lenkmanschetten zu sehen.

Wenn eine Flüssigkeit austritt, tritt häufig Luft in das System ein (das System wird "geblasen"). Es ist an der sprudelnden Flüssigkeit im Ausgleichsbehälter zu erkennen. Wie oben erwähnt, kann Rost auf der Schiene die Ursache für das Leck sein. Um es in Zukunft loszuwerden, ist es ratsam, nicht feststehende Kunststoffklammern zum Festziehen der Staubbeutel und ihrer Metallgegenstücke zu verwenden, um ein höheres Maß an Dichtheit zu gewährleisten.

Klopfen beim Fahren in der Vorderachse

Tatsächlich kann ein solches Klopfen auch auf eine Fehlfunktion im Fahrgestell des Fahrzeugs hinweisen, sodass zusätzliche Diagnosen durchgeführt werden müssen. Das Klopfen kann entweder in der Mitte oder von links nach rechts erfolgen. Im besten Fall kann ein Klopfen auf einen gerissenen Traktionsschuh hinweisen, im schlimmsten Fall auf Probleme mit Stangen, Hebeln oder anderen Elementen.

Um genau zu verstehen, was eine solche Fehlfunktion verursacht hat, ist es besser, die Schiene zu entfernen und zu zerlegen. Am harmlosesten ist schließlich das Lösen der Einstellmutter oder der Verschleiß der Hülse (wenn das Klopfen rechts ist), und ein schwerwiegenderes Problem ist der Verschleiß des Schneckenpaares.

Zerrissener Stiefel bei Traktion

Bei der Überprüfung der Funktion der Schiene ist auf die Unversehrtheit des Druckstiefels zu achten. Idealerweise sollte es intakt und der Gummi elastisch sein. Wenn es bricht und Schmutz eindringt, muss es ersetzt werden. Fügen Sie Schmiermittel hinzu, nachdem Sie Schmutz, Feuchtigkeit und Schmutz von den Mechanismen entfernt haben.

Elektrische Servolenkung

Überprüfen Sie die folgenden Punkte, um Fehler in der elektrischen Zahnstange zu lokalisieren.

Gebrochene Buchsen

Defekte Buchsen sind die häufigste Ursache für Brummen und / oder Klappern des Lenkrads beim Drehen (und auch ohne). Dementsprechend ist es notwendig, Demontagearbeiten durchzuführen und ihren Zustand zu überprüfen. Normalerweise können sie nicht wiederhergestellt werden. Daher haben Sie zwei Möglichkeiten: Wechseln Sie den elektrischen Verstärker zusammen mit der Schienenbaugruppe oder kaufen und verwenden Sie ein Reparaturset, einschließlich Buchsen.

Gleichzeitig ist es sinnvoll, den Zustand des Schneckengetriebes (Zahnrads) zu überprüfen. Es fällt jedoch viel seltener aus, wenn das Auto eine hohe Kilometerleistung hat, sollten Sie dies auf jeden Fall überprüfen.

Rotationssensoren

Die Überprüfung der Funktion der Drehmomentsensoren erfolgt nach der Methode der Computerdiagnose. Hier ist es ratsam, sich an einen Autoservice zu wenden. Sensoren sind jedoch in der Regel recht zuverlässige Geräte und fallen daher selten aus. Ein solcher Sensor beginnt zu "stören", wenn der darüber installierte Kofferraum beschädigt wird und Feuchtigkeit eindringt.

Elektrische Lenkung

In modernen VAZ mit EUR und erheblichem Kilometerstand können Probleme mit dem Elektromotor beobachtet werden. Dies wird durch die zunehmende Anstrengung am Lenkrad spürbar. Dementsprechend ist es in diesem Fall ratsam, den Zustand der Bürsten, Lager und Motorwicklungen zu überprüfen.

Ähnlich wie bei der Überprüfung des Hydraulikgestells müssen Sie auf den Zustand des Kofferraums, der Spitzen und der Stangen achten.

Folgen einer Fehlfunktion der Zahnstange

Außerdem interessieren sich Fahrer häufig für die Frage, was eine Fehlfunktion der Zahnstange bedroht, und können sie in diesem Zustand verwendet werden? Und um die Konsequenzen zu verstehen, reicht es aus, die Funktion der Zahnstange zu kennen.

Das heißt, das erste, was den Ausfall der Schiene bedroht, ist eine Verletzung der Fahrzeugkontrolle. Und wenn in der Anfangsphase (wenn die Schiene gerade angefangen hat zu knarren und / oder zu summen) sie ihre Funktionen noch ausführt, kann der Fahrer bei einem vollständigen Ausfall die Kontrolle über das Auto vollständig verlieren!

Wird eine Fehlfunktion der Zahnstange festgestellt, ist es notwendig, die Diagnose- und Reparaturarbeiten nicht zu verzögern!

Reparieren oder installieren Sie eine neue

Die Antwort auf die Frage nach Reparatur oder Austausch durch eine neue Schiene ist nicht eindeutig und erfordert einen integrierten Ansatz. Die teuerste, aber zuverlässigste Option ist der Ersatz durch ein Originalersatzteil. Aber nicht jeder hat eine solche Möglichkeit, daher kann diese Option nur Besitzern teurer ausländischer Premiumautos oder Autobesitzern empfohlen werden, die es sich leisten können, nicht zu sparen.

Die meisten Autoenthusiasten kaufen sogenannte nicht originale Schienen oder Vertragsschienen, aber immer noch in gutem Zustand.

Eine weitere Option ist der Kauf und die Verwendung eines Reparatursatzes. Es enthält Staubbeutel, Öldichtungen, Buchsen. Es ist dieser Weg, der am häufigsten gewählt wird. Dies hat jedoch zwei Aspekte. Das erste ist die Qualität eines solchen Reparatursatzes. Es lohnt sich nicht, der Billigkeit nachzujagen. Der zweite Aspekt ist, wer die Reparaturen durchführen wird. Diese Frage ist sehr relevant, da der Mechaniker über die entsprechende Erfahrung verfügen muss. Daher ist der Kauf eines hochwertigen Reparatursatzes und die Kontaktaufnahme mit einem bewährten Autoservice eine sehr gute Reparaturoption, mit der Sie viel sparen können. Fordern Sie einfach eine Garantie für die geleistete Arbeit an. Und behalten Sie die Garantie auf der gekauften Schiene oder dem Reparatursatz.

Wenn es sich jedoch um eine Schiene mit elektronischer Servolenkung handelt, wird hier häufiger eine Reparatur gewählt, da der Service unabhängig von der Schwierigkeit der Störung immer empfiehlt, das Teil gegen ein neues auszutauschen. Nur wenige Leute wollen sich um Reparaturen kümmern. Da das Schleifen, wenn es sich um ein mechanisches Problem handelt, nicht akzeptabel ist und elektronische Fehler viel Zeit und Geschick erfordern, sowohl für die Diagnose als auch für das Löten. Hier wählt jeder für sich, was ihm zugänglicher ist.

Sie könnten auch daran interessiert sein, Folgendes zu erfahren:

  • Fehlfunktion der Zahnstange am VAZ 2114
  • Bruch der Zahnstange am Priora
  • Fehlfunktionen der Zahnstange am VAZ 2110