Ursachen und Beseitigung von Klopffehlern (P0325, P0326, P0327, P0328)

Klopffehlerkann aus verschiedenen Gründen verursacht werden - ein niedriges oder sehr hohes Signal von diesem an das elektronische Motorsteuergerät (ECU), ein Schaltungsfehler, eine außerhalb des Grenzwerts liegende Ausgabe des Spannungs- oder Signalbereichs sowie die vollständige Ausgabe von der Klopfsensor (im Folgenden DD), der sehr selten vorkommt ... In jedem Fall wird jedoch die Kontrollleuchte Motor auf dem Armaturenbrett des Fahrzeugs aktiviert, was das Auftreten einer Fehlfunktion symbolisiert. Bei laufendem Motor kommt es zu einer Verschlechterung der Dynamik, zu Geschwindigkeitseinbrüchen und zu einem Anstieg des Kraftstoffverbrauchs. Oft kann "Dzhekichan" nach Verwendung von schlechtem Kraftstoff aufgefangen werden, aber oft dreht sich alles um den Kontakt und die Verkabelung des DD. Der Fehlercode ist mit Diagnosescannern leicht zu lesen. Im Folgenden finden Sie eine Erläuterung aller Klopfsensorfehler mit Angabe der Gründe und Methoden für deren Beseitigung.

Inhalt:

  • P0325 Code
  • P0326 Code
  • P0327 Code
  • P0328 Code
  • Empfehlungen

Klopfsensorfehler

Es gibt tatsächlich vier Klopfsensorfehler - P0325, P0326, P0327 und P0328. Die Bedingungen für ihre Bildung, äußere Anzeichen und Eliminierungsmethoden sind jedoch sehr ähnlich und manchmal identisch. Diese Diagnosecodes können die Fehlerursache nicht spezifisch melden, geben jedoch die Richtung der Fehlerbehebung im Klopfsensorkreis an. Sehr oft ist dies ein schlechter Kontakt beim Anschließen des Sensors an den Stecker oder beim Anhaften seiner Oberfläche am Motor, aber manchmal ist der Sensor wirklich außer Betrieb (er kann nicht repariert werden, nur ein Austausch ist möglich). Daher wird zunächst die Funktion des Motorklopfsensors überprüft.

Fehler P0325

Ein Fehler mit dem Code p0325 wird als "Fehlfunktion im Klopfsensorkreis" bezeichnet. Auf Englisch klingt es wie folgt: Fehlfunktion des Klopfsensors 1. Es signalisiert dem Fahrer, dass das Motorsteuergerät kein Signal von der DD empfängt. Aufgrund der Tatsache, dass es einige Probleme in seiner Versorgungs- oder Signalschaltung gibt. Die Ursache für diesen Fehler kann eine sehr niedrige oder sehr hohe Spannung sein, die vom Sensor aufgrund eines offenen oder schlechten Kontakts im Kabelbaumblock ausgeht.

Mögliche Fehlerursachen

Code P0325

Es gibt mehrere Gründe, warum der Fehler p0325 auftreten kann. Unter ihnen:

  • Unterbrechung in der Verkabelung des Klopfsensors;
  • Kurzschluss im DD-Verdrahtungskreis;
  • Fehlfunktion im Stecker (Chip) und / oder Kontakt DD;
  • hohe Störung durch das Zündsystem;
  • Fehlfunktion des Klopfsensors selbst;
  • Fehlfunktion des Motorsteuergeräts (mit der englischen Abkürzung ECM).

Bedingungen zur Behebung des Fehlercodes 0325

Die Installation des Codes im ECU-Speicher erfolgt bei einem warmen Motor mit einer Kurbelwellendrehzahl von 1600-5000 U / min. Wenn das Problem nicht innerhalb von 5 Sekunden behoben ist. und mehr. Das Archiv der Fehlercodes von Fehlfunktionen wird nach 40 aufeinanderfolgenden Zyklen gelöscht, ohne die Fehlfunktion zu beheben.

Um herauszufinden, welche Art von Problem den Fehler verursacht hat, muss eine zusätzliche Diagnose durchgeführt werden.

Externe Symptome des P0325-Codes

Externe Anzeichen des genannten Fehlers können die folgenden Situationen umfassen. Sie können jedoch auch auf andere Fehler hinweisen. Daher sollten Sie immer zusätzliche Diagnosen mit einem elektronischen Scanner durchführen.

  • Die Check Engine-Lampe am Armaturenbrett ist aktiviert.
  • Das Motorsteuergerät befindet sich im Notfallmodus.
  • In einigen Fällen ist eine Detonation des Motors möglich.
  • Ein Verlust der Motorleistung ist möglich (das Auto zieht nicht, verliert seine dynamischen Eigenschaften, beschleunigt schlecht);
  • instabiler Motor im Leerlauf.

Im Allgemeinen sind die Symptome eines Ausfalls des Klopfsensors oder seiner Verkabelung äußerlich denen ähnlich, wenn die Zündung zu spät im Auto erfolgt (bei Vergasermotoren).

Fehlerdiagnosealgorithmus

Zur Diagnose des p0325-Fehlers ist ein elektronischer OBD-II-Fehlerscanner (z. B. Scan Tool Pro Black Edition ) erforderlich . Es hat mehrere Vorteile gegenüber anderen Analoga.

Mit dem 32-Bit-Chip von Scan Tool Pro Black können Sie die Blöcke von Motor, Getriebe, Getriebe, ABS- und ESP-Hilfssystemen in Echtzeit scannen, die erhaltenen Daten speichern und Parameteränderungen vornehmen. Kompatibel mit vielen Autos. Es kann über WLAN oder Bluetooth mit einem Smartphone und Laptop verbunden werden. Hat die größte Funktionalität in den beliebtesten Diagnoseanwendungen. Durch Zählen der Fehler und Überwachen der Sensorwerte können Sie die Fehlfunktionen jedes Systems ermitteln. Der Fehlererkennungsalgorithmus lautet wie folgt:
  • Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass der Auslöser nicht falsch war. Dazu müssen Sie mit dem Scanner den Fehler zurücksetzen (wenn keine anderen vorhanden sind, andernfalls müssen Sie sich zuerst mit ihnen befassen) und eine Probefahrt durchführen. Wenn der Fehler p0325 erneut auftritt, fahren Sie fort.
  • Es ist notwendig, die Leistung des Klopfsensors zu überprüfen. Dies kann auf zwei Arten erfolgen - mit einem Multimeter und mechanisch. Bei einem Multimeter ist es zunächst erforderlich, die Spannung des Sensors zu messen, wenn dieser unter Druck steht. Überprüfen Sie auch den Stromkreis zur ECU auf Unterbrechung. Die zweite, einfachere Methode besteht darin, den Motor in Leerlaufdrehzahl einfach in unmittelbarer Nähe des Sensors zu treffen. Wenn es richtig funktioniert, sinkt die Motordrehzahl (die Elektronik ändert automatisch den Zündwinkel), was wahr ist. Dieser Algorithmus funktioniert jedoch nicht bei allen Fahrzeugen und in einigen Fällen funktioniert das Lesen des BC-Signals von der DD unter anderen zusätzlichen Bedingungen).
  • Überprüfen Sie die Funktionalität des ECM. In seltenen Fällen kann das Programm abstürzen. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie es selbst überprüfen können. Wenden Sie sich daher besser an einen autorisierten Händler Ihres Autoherstellers, um Hilfe zu erhalten.

So beseitigen Sie den Fehler p0325

Abhängig davon, was genau den Fehler p0325 verursacht hat, gibt es mehrere mögliche Lösungen für dieses Problem. Unter ihnen:

  • Reinigen von Kontakten oder Ersetzen von Kabelverbindern (Chips);
  • Reparatur oder Austausch der Verkabelung vom Klopfsensor zum Motorsteuergerät;
  • Austausch des Klopfsensors direkt, meistens wird sie durchgeführt (dieses Gerät kann nicht repariert werden);
  • Blinken oder Ersetzen des Motorsteuergeräts.

Der Fehler p0325 selbst ist nicht kritisch, und das Auto kann selbst zu einem Autoservice oder einer Garage gelangen. Es besteht jedoch die Gefahr, dass die ECU bei einem Klopfen im Motor nicht richtig reagieren und diese beseitigen kann. Und da die Detonation für das Aggregat sehr gefährlich ist, müssen Sie den Fehler beseitigen und die entsprechenden Reparaturarbeiten so bald wie möglich nach seinem Auftreten durchführen.

Fehler p0326

Fehler mit Code p0326 während der Diagnose steht für „ außerhalb des Bereichs des Klopfsensorsignals". In der englischen Version der Codebeschreibung - Klopfsensor 1 Schaltkreisbereich / Leistung. Es ist dem Fehler p0325 sehr ähnlich und hat ähnliche Ursachen, Symptome und Lösungsmethoden. Das ECM erkennt, dass der Klopfsensor aufgrund eines Kurzschlusses oder einer Unterbrechung im Stromkreis ausgefallen ist, indem es überprüft, ob der Analogeingang vom Sensor innerhalb des erforderlichen Bereichs liegt. Wenn die Differenz zwischen dem Signal vom Klopfsensor und dem Rauschpegel für einen bestimmten Zeitraum kleiner als der Schwellenwert ist, wird dies zum Grund für die Erzeugung des Fehlercodes p0326. Dieser Code wird auch registriert, wenn der Wert des Signals von dem Sensor höher oder niedriger als die entsprechenden zulässigen Werte ist.

Fehlergenerierungsbedingungen

Es gibt drei Bedingungen, unter denen der Fehler p0326 im ECM gespeichert wird. Unter ihnen:

  1. Die Signalamplitude des Klopfsensors liegt unter der zulässigen Schwelle.
  2. Das elektronische Motorsteuergerät (ECU) arbeitet im Kraftstoffklopfsteuermodus (normalerweise standardmäßig aktiviert).
  3. Der Fehler wird nicht sofort in den Speicher des elektronischen Geräts eingegeben, sondern erst beim dritten Fahrzyklus, wenn der Motor auf Betriebstemperatur und eine HF-Drehzahl über 2500 U / min erwärmt wird.

Ursachen des p0326-Codes

Der Grund für die Bildung des Fehlers p0326 im ECM-Speicher kann eine oder mehrere der folgenden Situationen sein:

  1. Schlechter Kontakt
  2. Unterbrechung oder Kurzschluss im Stromkreis des Autoklopfsensors.
  3. Fehlfunktion des Klopfsensors selbst.

Fehlerbehebung beim P0326-Code

Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass der Auslöser nicht falsch war. Dazu muss, wie oben beschrieben, der Fehler mithilfe des Programmcodes zurückgesetzt (aus dem Speicher gelöscht) und anschließend eine Probefahrt mit dem Fahrzeug durchgeführt werden. Wenn sich der Fehler erneut wiederholt, müssen Sie nach der Ursache seines Auftretens suchen. Die Prüfung muss also nach folgendem Algorithmus durchgeführt werden:

  • Schalten Sie die Zündung aus und trennen Sie die Kabel zwischen ECU und Klopfsensor von einem Gerät zum anderen.
  • Mit einem Multimeter müssen Sie die Integrität dieser Drähte überprüfen (mit anderen Worten "klingeln").
  • Überprüfen Sie die Qualität der elektrischen Verbindung an den Stellen, an denen die Drähte an die ECU und den Klopfsensor angeschlossen sind. Reinigen Sie gegebenenfalls die Kontakte oder reparieren Sie den Chipaufsatz mechanisch.
  • Wenn die Drähte intakt sind und der elektrische Kontakt in Ordnung ist, müssen Sie das Anzugsmoment im Sitz des Klopfsensors überprüfen. In einigen Fällen (z. B. wenn es bereits ausgetauscht wurde und der Autobesitzer es "mit dem Auge" verdreht hat und den Wert des erforderlichen Drehmoments nicht beachtet) reicht der Sensor nicht aus. Dann müssen Sie den genauen Momentwert in der Referenzliteratur für eine bestimmte Maschine herausfinden und einen Drehmomentschlüssel verwenden, um die Situation zu korrigieren (normalerweise beträgt der Wert des entsprechenden Moments für Personenkraftwagen etwa 20 ... 25 Nm).

Der Fehler selbst ist nicht kritisch und Sie können das Auto damit bedienen. Dies ist jedoch riskant, da der Sensor im Falle einer Detonation des Kraftstoffs falsche Informationen an das Steuergerät melden kann und die Elektronik keine geeigneten Maßnahmen ergreift, um diese zu beseitigen. Daher ist es ratsam, sowohl den Fehler selbst als auch die Gründe, aus denen er aufgetreten ist, so schnell wie möglich aus dem ECM-Speicher zu entfernen.

Fehler p0327

Die allgemeine Interpretation dieses Fehlers wird als " niedriger Signalpegel vom Klopfsensor " bezeichnet (normalerweise beträgt der Signalwert weniger als 0,5 V). Auf Englisch klingt es wie folgt: Klopfsensor 1 Stromkreis niedriger Eingang (Bank 1 oder Einzelsensor). In diesem Fall kann und funktioniert der Sensor selbst. In einigen Fällen wird darauf hingewiesen, dass die Check Engine-Anzeige am Armaturenbrett nicht aktiviert ist, da die Kontrollleuchte nur dann aufleuchtet, wenn nach 2 Fahrzyklen eine dauerhafte Fehlfunktion auftritt.

Fehlergenerierungsbedingungen

Auf verschiedenen Maschinen können die Bedingungen zum Erzeugen des Fehlers p0327 unterschiedlich sein, aber in den meisten Fällen haben sie ähnliche Parameter. Betrachten wir diese Situation am Beispiel eines beliebten inländischen Autos der Marke Lada Priora. Der P0327-Code wird also in den ECU-Speicher eingegeben, wenn:

  • die Kurbelwellendrehzahl beträgt mehr als 1300 U / min;
  • Kühlmitteltemperatur über 60 Grad Celsius (warmer Motor);
  • der Wert der Signalamplitude vom Klopfsensor liegt unter dem Schwellenwert;
  • Der Fehlerwert wird beim zweiten Fahrzyklus und nicht sofort generiert.

In jedem Fall muss der Motor aufgewärmt werden, da eine Kraftstoffdetonation nur bei hohen Temperaturen möglich ist.

Ursachen des p0327-Codes

Die Gründe für diesen Fehler sind ähnlich wie oben beschrieben. Insbesondere:

  • schlechte Bindung / Kontakt DD;
  • Kurzschluss der Verkabelung nach Masse oder eine Fehlfunktion im Steuer- / Versorgungskreis des Klopfsensors;
  • falsche Installation von DD;
  • Ausfall des Kraftstoffklopfsensors;
  • Softwarefehler des elektronischen Motorsteuergeräts.

Dementsprechend ist es notwendig, die spezifizierte Ausrüstung zu überprüfen.

Wie zu diagnostizieren

Das Überprüfen auf einen Fehler und das Finden seiner Ursache muss gemäß dem folgenden Algorithmus durchgeführt werden:

  • Überprüfen Sie den Fehler auf Fehlalarme. Wenn der Fehler nach dem Wiederherstellen der Bedingungen für sein Auftreten nicht auftritt, kann dies als "Störung" der Motorsteuerelektronik angesehen werden.
  • Schließen Sie ein Diagnosetool mit der entsprechenden Software an den Adapteranschluss an. Starten Sie den Motor und erwärmen Sie ihn auf die Betriebstemperatur des Verbrennungsmotors (wenn der Motor nicht aufgewärmt ist). Verwenden Sie das Gaspedal, um die Motordrehzahl über 1300 U / min zu erhöhen. Wenn der Fehler nicht auftritt, können Sie hier fertig werden. Wenn es angezeigt wird, fahren Sie mit der weiteren Überprüfung fort.
  • Überprüfen Sie den Sensorstecker auf Schmutz, Ablagerungen, Motoröl usw. Verwenden Sie, falls vorhanden, Reinigungsflüssigkeiten, die für das Kunststoffsensorgehäuse sicher sind, um die Verunreinigungen zu entfernen.
  • Schalten Sie die Zündung aus und überprüfen Sie die Unversehrtheit der Kabel zwischen Sensor und Computer. Hierzu wird ein elektronisches Multimeter verwendet. Ein Drahtbruch verursacht jedoch zusätzlich zu Fehler p0327 normalerweise auch die obigen Fehler.
  • Überprüfen Sie den Klopfsensor. Dazu müssen Sie es zerlegen und seinen Innenwiderstand mit demselben elektronischen Multimeter messen, das in den Widerstandsmessmodus (Ohmmeter) geschaltet ist. Sein Widerstand sollte ungefähr 5 Megaohm betragen. Wenn es sehr niedrig ist, ist der Sensor außer Betrieb.
  • Sensorprüfung fortsetzen. Schalten Sie dazu den Gleichspannungsmessmodus am Multimeter innerhalb von ca. 200 mV ein. Schließen Sie die Multimetersonden an die Sensorkabel an. Klopfen Sie dann mit einem Schraubenschlüssel oder einem Schraubendreher in unmittelbarer Nähe des Sensorbefestigungspunkts. In diesem Fall ändert sich der Wert der Ausgangsspannung. Nach einigen Sekunden wird der Wert konstant. Geschieht dies nicht, ist der Sensor defekt und muss ausgetauscht werden. Diese Testmethode hat jedoch einen Nachteil: Manchmal kann das Multimeter nicht die geringsten Spannungsschwankungen erfassen, und ein funktionierender Sensor kann mit einem fehlerhaften verwechselt werden.

Stellen Sie zusätzlich zu den Überprüfungsstufen, die in direktem Zusammenhang mit dem Betrieb des Sensors stehen, sicher, dass der Fehler nicht durch Fremdgeräusche wie Vibrationen des Kurbelgehäuseschutzes, Klopfen von Hydraulikhebern oder einfach durch schlechtes Anschrauben des Sensors verursacht wurde Motorblock.

Vergessen Sie nach der Fehlerbehebung nicht, den Fehler aus dem ECU-Speicher zu löschen.

Fehler p0328

Der Fehlercode p0328 bedeutet per Definition, dass die Ausgangsspannung des Klopfsensors über dem Schwellenwert liegt (normalerweise beträgt der Schwellenwert 4,5 V). Auf Englisch heißt es Knock Sensor 1 Circuit High. Dieser Fehler ist analog zum vorherigen, der Unterschied besteht jedoch darin, dass er in diesem Fall durch einen Bruch der Signal- / Versorgungskabel zwischen dem Klopfsensor und der elektronischen Steuereinheit oder den Kurzschluss des Verdrahtungsabschnitts zur ECU verursacht werden kann auf "+". Die Ermittlung der Ursache wird durch die Tatsache erschwert, dass ein solcher Fehler viel häufiger nicht aufgrund von Problemen mit dem Kreislauf auftritt, sondern aufgrund eines schlechten Kraftstoffstroms in die Brennkammer (mageres Gemisch), der aufgrund verstopfter Einspritzdüsen und eines schlechten Betriebs auftritt der Kraftstoffpumpe, minderwertige Benzin- oder Phasenverdrängung und Einbau vorzeitiger Zündung.

Externe Zeichen

Indirekte Angaben, anhand derer beurteilt werden kann, dass ein Fehler p0328 vorliegt, ähneln den oben beschriebenen. Insbesondere die Check Engine-Leuchte am Armaturenbrett ist aktiviert, das Auto verliert seine Dynamik, beschleunigt schlecht. In einigen Fällen wird ein erhöhter Kraftstoffverbrauch festgestellt. Die aufgeführten Symptome können jedoch auf andere Fehlfunktionen hinweisen. Daher ist eine obligatorische Computerdiagnose erforderlich.

Der Grund muss gesucht werden, indem die Symptome untersucht werden, und die Suche selbst muss durchgeführt werden, indem der Anschlussstecker des Klopfsensors an einem laufenden Motor entfernt wird. Es ist notwendig, die Parameter des Messwerts zu messen und das Verhalten des Motors zu beobachten.

Ursachen des p0328-Codes

Die Fehlerursachen p0328 können folgende Fehlfunktionen sein:

  • Beschädigung des Steckers des Klopfsensors oder dessen erhebliche Verunreinigung (Schmutz, Motoröl);
  • der Stromkreis des Sensors hat einen Kurzschluss oder einen offenen Stromkreis;
  • der Klopfsensor selbst ist defekt;
  • Es gibt elektrische Störungen im Sensorkreis (Tonabnehmer).
  • niedriger Druck in der Kraftstoffleitung des Fahrzeugs (unter dem Schwellenwert);
  • die Verwendung von ungeeignetem Kraftstoff für das Auto (mit einer niedrigen Oktanzahl) oder dessen schlechte Qualität;
  • Fehler im Betrieb des elektronischen Motormanagementsystems (Ausfall).

Ein weiterer interessanter Grund, den Autofahrer feststellen, ist, dass ein solcher Fehler auftreten kann, wenn die Ventile falsch eingestellt sind, insbesondere wenn sie einen sehr großen Spalt haben.

Mögliche Lösungen für das Problem

Abhängig von den Gründen für den Fehler p0328 sind die Möglichkeiten zur Beseitigung unterschiedlich. Die Reparaturverfahren sind jedoch den oben beschriebenen völlig ähnlich, daher listen wir sie nur gemäß der Liste auf:

  • Überprüfen Sie den Klopfsensor, seinen Innenwiderstand sowie den Wert der von ihm an den Computer abgegebenen Spannung.
  • Führen Sie eine Prüfung der Kabel durch, die die elektronische Einheit und DD verbinden.
  • Überarbeiten Sie den Chip, an dem der Sensor angeschlossen ist, sowie die Qualität und Zuverlässigkeit der Kontakte.
  • Überprüfen Sie gegebenenfalls den Drehmomentwert am Sitz des Klopfsensors und stellen Sie den erforderlichen Wert mit einem Drehmomentschlüssel ein.

Wie Sie sehen können, sind die Überprüfungsverfahren und die Gründe, warum die Fehler p0325, p0326, p0327 und p0328 auftreten, sehr ähnlich. Dementsprechend sind die Methoden für ihre Lösung identisch.

Denken Sie daran, dass nach Beseitigung aller Fehler die Fehlercodes unbedingt aus dem Speicher der elektronischen Steuereinheit gelöscht werden müssen. Dies kann entweder mithilfe von Software (vorzugsweise) oder einfach durch 10 Sekunden langes Trennen des Minuspols von der Batterie erfolgen.

Zusätzliche Empfehlungen

Abschließend sind einige interessante Fakten zu erwähnen, die den Autofahrern helfen, Probleme mit dem Klopfsensor und direkt mit dem Phänomen der Kraftstoffdetonation zu beseitigen.

Zunächst sollten Sie immer berücksichtigen, dass Sensoren unterschiedlicher Qualität (von verschiedenen Herstellern) zum Verkauf angeboten werden. Autofahrer stellten häufig fest, dass billige Klopfsensoren von geringer Qualität nicht nur falsch funktionieren, sondern auch schnell ausfallen. Versuchen Sie daher, Qualitätsprodukte zu kaufen.

Zweitens verwenden Sie immer das richtige Anzugsmoment, wenn Sie einen neuen Sensor installieren. Die genauen Informationen finden Sie im Handbuch für das Auto oder in speziellen Ressourcen im Internet. Das direkte Anziehen muss mit einem Drehmomentschlüssel erfolgen. Darüber hinaus muss die Installation von DD nicht am Bolzen, sondern am Bolzen mit der Mutter erfolgen. Der Sensor kann seine Halterung im Laufe der Zeit aufgrund von Vibrationen nicht lösen. Wenn die Befestigung eines Standardbolzens gelöst wird, kann dieser oder der Sensor selbst in seinem Sitz vibrieren und fälschlicherweise die Information geben, dass eine Detonation vorliegt.

Zur Überprüfung des Sensors besteht eines dieser Verfahren darin, seinen Innenwiderstand zu überprüfen. Dies kann mit einem Multimeter erfolgen, das auf den Widerstandsmessmodus (Ohmmeter) eingestellt ist. Es ist für jeden Sensor unterschiedlich, aber der ungefähre Wert beträgt ungefähr 5 Megaohm (sollte nicht zu niedrig oder sogar Null sein, da dies direkt auf seinen Ausfall hinweist).

Als vorbeugende Maßnahme können Sie die Kontakte mit einer Flüssigkeit besprühen, um sie oder deren Analogon zu reinigen, um die Wahrscheinlichkeit ihrer Oxidation weiter zu verringern (überarbeiten Sie sowohl die Kontakte am Sensor selbst als auch an seinem Anschluss).

Wenn die oben genannten Fehler auftreten, sollten Sie immer den Zustand der Verkabelung des Klopfsensors überprüfen. Bei hohen Temperaturen kann es im Laufe der Zeit spröde und beschädigt werden. In den Foren wird manchmal darauf hingewiesen, dass ein banales Umwickeln der Verkabelung mit Isolierband das Problem mit dem Fehler lösen kann. Hierzu ist es jedoch ratsam, hitzebeständiges Klebeband zu verwenden und in mehreren Schichten zu isolieren.

Einige Autobesitzer stellen fest, dass einer oder mehrere der oben genannten Fehler auftreten können, wenn das Auto mit minderwertigem Benzin gefüllt ist, dessen Oktanzahl unter der vom Motor vorgeschriebenen liegt. Wenn Sie nach der Überprüfung keine Fehler gefunden haben, versuchen Sie einfach, die Tankstelle zu wechseln. Es hat einigen Autoenthusiasten geholfen.

In seltenen Fällen können Sie auf den Austausch des Klopfsensors verzichten. Stattdessen können Sie versuchen, es wieder funktionsfähig zu machen. Insbesondere muss die Metalloberfläche mit Sandpapier und / oder einer Feile gereinigt werden, um Schmutz und Rost (falls vorhanden) zu entfernen. Auf diese Weise können Sie den mechanischen Kontakt zwischen dem Sensor und dem Zylinderblock selbst erhöhen (wiederherstellen).

Eine weitere interessante Beobachtung ist, dass der Klopfsensor Fremdgeräusche mit Detonation verwechseln kann. Ein Beispiel ist eine geschwächte Motorschutzhalterung, aufgrund derer der Schutz selbst auf der Straße klappert und der Sensor falsch auslösen kann, ein Signal an die ECU sendet, was wiederum den Zündwinkel erhöht und die "Detonation" fortgesetzt wird. In diesem Fall können die oben beschriebenen Fehler auftreten.

Bei einigen Automodellen können solche Fehler spontan auftreten, und es ist schwierig, sie zu wiederholen. In der Tat wird bei einigen Autos der Klopfsensor nur an einer bestimmten Position der Kurbelwelle ausgelöst. Selbst wenn Sie mit einem Hammer auf den Motor klopfen, ist es daher unmöglich, den Fehler zu reproduzieren und den Grund dafür zu verstehen. Diese Informationen müssen zusätzlich geklärt werden, und es ist besser, sich an einen Autoservice zu wenden, um Hilfe zu erhalten.

Einige moderne Fahrzeuge verfügen über einen Sensor für unebene Straßen, der den Klopfsensor deaktiviert, wenn das Auto auf unebenen Straßen gefahren wird und die Kurbelwelle falsch ausgerichtet ist, wodurch ein Geräusch erzeugt wird, das der Detonation von Kraftstoff ähnelt. Aus diesem Grund ist die Überprüfung des Klopfsensors bei laufendem Motor, wenn der Motor von etwas Schwerem getroffen wird und die Motordrehzahl sinkt, nicht immer korrekt. Es ist daher besser, den Wert der Spannung zu überprüfen, die während der mechanischen Einwirkung auf den Motor abgegeben wird.

Es ist besser, nicht am Motorblock, sondern an Befestigungselementen zu klopfen, um das Motorgehäuse nicht zu beschädigen!

Fazit

Wie oben erwähnt, sind alle vier beschriebenen Fehler nicht kritisch und das Auto kann alleine zur Garage oder zum Autoservice fahren. Es ist jedoch für den Motor schädlich, wenn Kraftstoff im Motor klopft. Wenn solche Fehler auftreten, ist es dennoch ratsam, sie so schnell wie möglich zu beseitigen und die Ursachen zu beseitigen, die sie verursacht haben. Andernfalls besteht die Gefahr komplexer Ausfälle, die zu schwerwiegenden und vor allem teuren Reparaturen führen.

Zusätzliche Materialien zum Thema:

  • Wie überprüfe ich einen Klopfsensor mit einem Scanner?
  • Klopfsensor: Gerät, Funktionen und Zweck