Wie kann man den Benzingeruch in der Kabine loswerden? 9 grundlegende Methoden

Wie entferne ich den Geruch von Benzin im Auto? Eine solche Frage stellt sich häufig, nachdem die Ursache gefunden und die Fehlfunktion, die zum Geruch von Benzin in der Kabine führte, beseitigt wurde. Tatsächlich ist dies nicht so einfach, da Benzindämpfe ein sehr scharfes Aroma haben, das äußerst schwer zu entfernen ist. Dies muss jedoch auf jeden Fall geschehen, da das Fahren in einem nach Benzin riechenden Auto nicht nur unangenehm, sondern auch einfach gefährlich ist. Es gibt verschiedene Methoden, um den unangenehmen Geruch von Benzin in der Kabine loszuwerden.

Was hilft, den Geruch von Benzin zu entfernen:

  • Aromen
  • Haarwäsche
  • Backpulver
  • Essig
  • Gemahlenen Kaffee
  • Geschirrspülmittel
  • Salon chemische Reinigung
  • Ozonreinigung im Innenraum

Wie man den Benzingeruch in der Kabine loswird

Lüftung

Die einfachste und nicht immer funktionierende Methode ist jedoch das banale Lüften. Dazu müssen Sie das Auto über Nacht (oder einen Tag lang) in einem geschlossenen, bewachten Bereich mit geöffneten Innentüren, Motorhaube und Kofferraumdeckel stehen lassen (oder nur einen Teil davon, je nachdem, wo das Benzinleck war). Bei guter Belüftung und Lichtverschmutzung kann eine einfache Belüftung helfen. Zuvor ist es jedoch unbedingt erforderlich, die Fehlfunktion zu beseitigen. Wenn möglich, können Sie eine Methode mit Zwangsbelüftung entwickeln, z. B. einen Ventilator.

Aromen

Sie sind Erfrischer. Ihre Auswahl ist derzeit in den Verkaufsregalen extrem groß. Es handelt sich um ein kleines Objekt (in verschiedenen Formen), das unter dem Rückspiegel aufgehängt oder auf einem Armaturenbrett montiert wird. Im Inneren befindet sich ein Schwamm mit einer aromatischen Substanz verschiedener Aromen (es gibt auch eine riesige Auswahl davon). Das Problem ist jedoch, dass Aromen in diesem Fall unwirksam sind. Sie können nur im Endstadium verwendet werden, wenn nur noch sehr wenig Geruch vorhanden ist und der Wunsch besteht, die Luft einfach zu erfrischen.

Wenn das Benzin sehr hartnäckig riecht, wird die Verwendung von Duftstoffen nicht empfohlen. Erstens beseitigen sie den Geruch nicht, sondern fügen nur ihren eigenen Duft hinzu. Und zweitens wird eine Mischung aus zwei Gerüchen noch unangenehmer empfunden als einer von ihnen.

Haarwäsche

Es ist sinnvoll, einen Innenreiniger zu verwenden, wenn der Geruch durch Benzin verursacht wird, das auf die Sitze oder andere Innenelemente gelangt. In diesem Fall reicht es aus, zur Reinigung der verschmierten Stelle handelsübliche Reinigungsmittel zu verwenden, und der unangenehme Geruch wird zusammen mit der Spüle beseitigt. Die meisten Shampoos werden auf die gleiche Weise verwendet. Tragen Sie dazu das Produkt auf die Oberfläche auf, lassen Sie es einige Minuten stehen und spülen Sie es dann mit einem Schwamm oder Lappen ab. Lesen Sie jedoch in jedem Fall die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch, bevor Sie dieses oder jenes Reinigungsmittel verwenden.

Backpulver

Soda kann in einem ähnlichen Fall wie dem vorherigen verwendet werden, dh wenn Benzin auf die Elemente des Innenraums, insbesondere auf den Sitz, gelangt. Besprühen Sie die betroffene Stelle großzügig mit Backpulver, damit sie den unangenehmen Geruch aufnimmt. Bitte beachten Sie, dass das Soda nicht länger als 24 Stunden an der Oberfläche bleiben darf! Danach muss es mit einem Staubsauger entfernt werden. Während dieser Zeit sollte der Geruch entfernt werden. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie versuchen, den Vorgang mit Soda zu wiederholen. Wenn das nicht funktioniert, reinigen Sie den Innenraum mit einem Shampoo.

Essig

Gewöhnlicher Essig hat eine ziemlich gute Wirkung auf die Entfernung unangenehmer Gerüche. Darüber hinaus hat er auch Desinfektionsmittel. Wenn die Teile des Fahrgastraums, die aus dem Fahrgastraum herausgezogen werden können, mit Benzin beschädigt wurden, ist es besser, ihre Oberfläche mit einer Lösung aus Essig und Wasser zu behandeln. Dazu benötigen Sie eine Sprühflasche, in der Sie eine Lösung aus einem Volumen Essig und zwei Volumen Wasser (z. B. 100 ml Essig und 200 ml Wasser) entnehmen können. Tragen Sie die Zusammensetzung mit einer Sprühflasche auf den Verunreinigungsort auf.

Wenn die Elemente der Kabine, die außerhalb nicht zerlegt werden können, kontaminiert wurden, können die kontaminierten Stellen sowohl mit reinem Essig als auch mit der oben genannten Lösung behandelt werden. Nach diesem Verfahren muss die Kabine jedoch unbedingt belüftet werden, indem die Türen mehrere Stunden lang geöffnet bleiben (abhängig von der Menge des verwendeten Essigs und der Belüftung in der Kabine). Der Geruch von Essig ist nicht nur für den menschlichen Geruchssinn unangenehm, sondern auch gesundheitsschädlich. Daher müssen Sie sorgfältig lüften.

Gemahlenen Kaffee

Eine sehr exotische Option ist die Verwendung von gemahlenem Kaffee, um den Benzingeruch im Auto zu beseitigen. Der Algorithmus für seine Verwendung ähnelt der Verwendung von Soda. Das heißt, Kaffeepulver sollte großzügig auf die schmutzige Stelle im Auto gestreut und mehrere Stunden lang stehen gelassen werden. Die im Kaffeepulver enthaltenen Öle absorbieren den unangenehmen Geruch als Absorptionsmittel. Es ist besser, gebrauchten Kaffee mit einem Staubsauger zu entfernen.

Geschirrspülmittel

Ein Haushaltsgeschirrspülmittel kann manchmal das Innere von dem unangenehmen Geruch von Benzin befreien. Dies gilt insbesondere dann, wenn Benzin auf Gummimatten oder Sitze verschüttet wird. Tatsache ist, dass Geschirrspülmittel nicht nur Elemente enthalten, die Fette abbauen können, sondern auch Duftstoffe enthalten, die an verschmutzten Stellen absorbiert werden und dadurch das Benzinaroma verdrängen. Verwenden Sie zum Reinigen des Innenraums Geschirrspülmittel wie Shampoo. Das heißt, etwas davon auf den kontaminierten Bereich auftragen, einige Minuten warten und mit einem Schwamm oder Tuch abspülen.

Salon chemische Reinigung

Die chemische Reinigung von Innenelementen ist die effektivste Methode, um den Benzingeruch im Innenraum zu beseitigen. Das Verfahren wird in einem spezialisierten Zentrum durchgeführt, da hierfür nicht nur spezielle Geräte, sondern auch zusätzliche Chemikalien erforderlich sind. Durch die chemische Reinigung werden garantiert hartnäckigste Gerüche und starker Schmutz auf den Oberflächen der Innenelemente entfernt.

Eine solche Reinigung erfolgt in der Regel in mehreren Schritten. Zu Beginn wird also die übliche Reinigung mit einem Staubsauger durchgeführt. Als nächstes wird ein spezielles Desinfektionsmittel auf die Oberfläche der Innenelemente aufgetragen, gefolgt von einem aktiven Reinigungsschaum. Dann wird alles entfernt und der Innenraum parallel gereinigt. In der letzten Phase wird getrocknet und Kunststoffpolituren werden verwendet, um das ursprüngliche Erscheinungsbild der Kunststoffteile des Innenraums wiederherzustellen.

Ozonreinigung im Innenraum

Ozonreinigung im Innenraum

Ozonreinigung im Innenraum

Die Ozonreinigung wird auch in spezialisierten Zentren durchgeführt. Verwenden Sie dazu spezielle Geräte, die ozontriatomischen Sauerstoff erzeugen. Dieses Element verfügt über hervorragende Desinfektions- und Reinigungseigenschaften, sodass es nicht nur zur Reinigung der Oberfläche kontaminierter Innenelemente, sondern auch zur Beseitigung unangenehmer Gerüche verwendet werden kann. So werden in der Kabine pathogene Bakterien, Schimmelpilze zerstört und unangenehme Gerüche entfernt. Stattdessen riecht die Luft lange Zeit angenehm. Ozon ist unter anderem auch für den menschlichen Körper von Vorteil.

Fazit

Jedes dieser Verfahren zur Beseitigung des Benzingeruchs hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Wie die Praxis und zahlreiche Überprüfungen von Autobesitzern gezeigt haben, ist die chemische Reinigung des Fahrgastraums in einem der effektivsten und qualitativ hochwertigsten Mittel zur Entfernung unangenehmer, anhaltender Gerüche im Innenraum des Fahrzeugs (nicht unbedingt Benzin, sondern auch andere Substanzen) Autoservice mit Spezialagenten und Vorbereitungen. In einigen Fällen hilft auch die Ozonreinigung. Es ist unwahrscheinlich, dass der Rest der Methoden so effektiv ist. Sie können nur verwendet werden, wenn das Aroma nicht sehr anhaltend ist und es keinen Sinn macht, Geld für teure Reinigung auszugeben. Stattdessen können Sie die verfügbaren Volksheilmittel verwenden. Welche Methode zu verwenden ist, hängt nur vom Autobesitzer ab.

Zusätzliche Materialien zum Thema:

  • Der Geruch von Benzin in der Kabine
  • So beseitigen Sie den Benzingeruch in der Kabine mit Hilfe von Waschseife