So tauen Sie ein Autoschloss auf | 7 Möglichkeiten

Die Frage, wie man ein Autoschloss möglicherweise auftaut , wurde von jedem Autobesitzer mindestens einmal im Leben gestellt. Es gibt sieben beliebte Methoden, um dies schnell zu tun. Zum Auftauen wird eines der folgenden improvisierten Mittel verwendet - eine Quelle für offenes Feuer, ein flüssiger Schlüssel, alkoholhaltige Flüssigkeiten, ein Behälter mit warmem Wasser oder Sand, ein "Nichtgefrier" für Glas, Abgase. Übrigens können mit denselben Werkzeugen ein gefrorenes Schloss an Garagentoren geöffnet werden.

So tauen Sie ein Autoschloss auf

Auftaumethoden:

  • 1. Überprüfen Sie die Schlösser
  • 2. Tastenrotation
  • 3. Schlüsselheizung
  • 4. Verwendung von offenem Feuer
  • 5. Direkte Erwärmung des Schließzylinders
  • 6. Verwenden von Heizelementen oder Geräten
  • 7. Verwenden eines Mittels zum Auftauen von Schlössern

Vorsichtsmaßnahmen

Um ein Autotürschloss zu öffnen, werden jedoch nicht nur Mittel, sondern auch Technologie benötigt. Sie können also an das Schloss klopfen, um zu versuchen, Eis niederzuschlagen, einen Schlüssel zu erhitzen, eine Wärmequelle oder ein Mittel zum Abtauen von Schlössern zu verwenden. Die Wahl der Methode zum Auftauen eines Schlosses in einem Auto hängt von der jeweiligen Situation sowie von der Verfügbarkeit der verfügbaren Werkzeuge ab.

So tauen Sie ein Autotürschloss bei Frost auf

Daher werden wir die aufgeführten und andere Methoden zum Öffnen von Schlössern mit umfassenden Informationen genauer betrachten.

Methode eins. Sperren überprüfen

Das Einfachste, was ein Autobesitzer tun kann, wenn sich herausstellt, dass sich die Fahrertür nicht öffnet, weil das Schloss eingefroren ist, ist die Überprüfung der Funktionalität der Schlösser an anderen Türen . Wenn Sie einen SUV oder Pkw mit Schrägheck oder Kombi besitzen, überprüfen Sie auch das Schloss am Kofferraum. Mit der richtigen Geschicklichkeit und durchschnittlichen körperlichen Fitness können Sie leicht durch den Kofferraum in die Kabine gelangen.

Dies sind die ersten Schritte, die Sie unternehmen sollten. Wenn Sie es geschafft haben, mindestens eine der Türen zu öffnen und auf den Fahrersitz geklettert sind, starten Sie das Auto und schalten Sie den Ofen ein. Die heiße Luft taut das Schloss allmählich auf. Für den gleichen Zweck können Sie einen Autotrockner verwenden , der zum Entfernen von Eis auf Glas wenig nützlich ist, aber nur zum punktuellen Erhitzen von Oberflächen geeignet ist.

Versuchen Sie nicht, eine gefrorene Tür von innen zu öffnen, bis das Schloss aufgetaut ist. Darüber hinaus besteht keine Notwendigkeit, dies mit brutaler physischer Gewalt zu tun. So können Sie den Verriegelungsmechanismus einschließlich seines elektronischen Teils sowie die Gummidichtungen an den Türen beschädigen. Schlüsselrotationsmethode

Methode zwei. Tastenrotation

Wenn Sie den Schlüssel vollständig eingeführt haben, sich das Schloss jedoch nicht dreht, können Sie gleichzeitig Folgendes versuchen:

  • Drehen Sie den Schlüssel in verschiedene Richtungen (links und rechts).
  • Tippen Sie auf den Bereich der Tür, unter dem sich der Verriegelungsmechanismus befindet.
Seien Sie jedoch nicht zu eifrig, da das Metall, aus dem der Schlüssel besteht, in der Kälte spröde wird und zerbrechen kann.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass mit jeder Bewegung die Rotationsamplitude zunimmt, machen Sie alles richtig und nach einer Weile öffnet sich das Schloss. Die beschriebenen Vorgänge können nicht nur an der Fahrertür ausgeführt werden, sondern auch an anderen Türen, einschließlich des Kofferraums (im Fall eines Schrägheck- oder Kombi-Gehäuses).

Methode drei. Den Schlüssel erhitzen

Diese Methode ist eine Fortsetzung der vorherigen. Wenn die aufgelisteten Aktionen Sie nicht zum gewünschten Ergebnis geführt haben, können Sie den Schlüssel mit einer offenen Flammenquelle erhitzen . Verwenden Sie dazu Streichhölzer oder ein Feuerzeug. Die Zeit zwischen dem Erhitzen und dem Moment, in dem Sie den Schlüssel in das Schlüsselloch stecken, sollte minimal sein, damit das Metall, aus dem der Schlüssel besteht, bei Kälte nicht abkühlt. Bei Bedarf können Sie den Heizvorgang wiederholen und versuchen, den Schlüssel mehrmals zu drehen. Wenn sich der Schlüssel im nächsten Zyklus mehr zu drehen begann, sind Sie auf dem richtigen Weg.

Überhitzen Sie jedoch nicht die Spitze des Schlüssels. Erstens kann das Metall dadurch mit Kohlenstoffablagerungen bedeckt und zerbrechlicher werden, und zweitens kann das Kunststoffgehäuse des Schlüsselgriffs beschädigt werden, und was noch gefährlicher ist - die Elektronik darin.

In diesem Aspekt gibt es mehrere weitere Life-Hacks. Erstens können anstelle des Schlüssels andere lange Metallgegenstände verwendet werden. Beispielsweise können Frauen zu diesem Zweck Haarnadeln verwenden , und Männer verwenden eine Krawattenklammer . Denken Sie jedoch daran, dass sich die Wärme gleichmäßig über das Metall verteilt, sodass Sie sich beim Erhitzen die Finger verbrühen können. Daher ist es besser, einen Handschuh anzuziehen oder ein Tuch an der Hand zu verwenden, mit der Sie einen Metallgegenstand halten.

Zweitens, wenn Sie ein normales Feuerzeug verwenden, erwärmt sich mit der Zeit auch dessen Metallteil und es ist unmöglich, es zu halten. Um das Feuerzeug für eine lange Zeit eingeschaltet zu verwenden, können Sie daher eine Art Gummiband verwenden. Es könnte ein Haargummi, eine Geldverpackung oder sogar ein geschnittenes Kondom sein!

Verwenden Sie zum Schutz der Farbe in der Nähe des Schlüssellochs ein Stück Folie oder ein Tuch.

Daher ist der optimale Aktionsalgorithmus für die dritte Methode wie folgt:

  1. Nehmen Sie mit einer behandschuhten Hand einen langen Metallgegenstand von einer Seite.
  2. Zünden Sie das Feuerzeug an und befestigen Sie den Gaszufuhrknopf mit dem Gummiband so, dass er langfristig funktioniert.
  3. Führen Sie einen Metallgegenstand in den Schließzylinder ein, während Sie das Metall mit einem Feuerzeug erhitzen.

Der Vorgang kann bis zu mehreren Minuten dauern. Die Hauptsache ist, dass die Flamme am Feuerzeug nicht erlischt. Vergessen Sie nicht, die Sicherheitsregeln zu beachten, um den Lack der Maschine nicht zu beschädigen und sich nicht zu verbrennen !

Methode vier. Mit offenem Feuer

Es ist sofort zu beachten, dass diese Methode nur als letztes Mittel eingesetzt werden kann , da ein echtes Risiko besteht, dass die Türlackierung beschädigt wird und Verbrennungen auftreten.

Um die Methode zu implementieren, wird ein langes Objekt in Brand gesetzt (ein Stock, in eine Röhre gerolltes Papier usw.), wonach das Feuer mit seiner Hilfe so nahe wie möglich an der gefrorenen Burg platziert wird. Die effektivste Option ist in diesem Fall die Verwendung eines Feuerzeugs mit direktionalem Feuer (die sogenannten nicht löschenden Feuerzeuge oder turbogeladenen Feuerzeuge).

In diesem Fall müssen Sie sehr vorsichtig vorgehen, um den Lack der Maschine nicht zu beschädigen und sich nicht die Finger zu verbrennen.

Eine sicherere Methode wie diese, um das Eis aus dem Schlüsselloch zu schmelzen, ist die Präsentation einer schwelenden Zigarette.

Methode fünf. Direkte Erwärmung des Schließzylinders

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Zunächst gibt es eine Unterteilung in Kühlmittel und Abgabemethoden. Bei ersteren wird Wasser oder heißer Sand als erhitzte Substanzen verwendet (die häufigsten Optionen, obwohl andere Schüttgüter anstelle von Sand verwendet werden können, z. B. Tafel- oder Meersalz). Dementsprechend muss das Kühlmittel vorgewärmt werden (in einem Wasserkocher, in einer Pfanne oder einer ähnlichen Oberfläche) und dann in ein Gefäß gegeben werden, damit in Zukunft die Wärmeenergie auf das gefrorene Schloss übertragen wird.

Erhitzen des Zylinders des Autotürschlosses

Für den Behälter für das Kühlmittel können verschiedene Optionen verwendet werden - eine Plastikflasche , eine aufblasbare Kugel , ein Stück Stoff , eine dicke Plastiktüte und so weiter. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des einen oder anderen Trägers nicht nur die Tatsache, dass bei einer signifikanten Temperatur die Festigkeit abnimmt (dies gilt insbesondere für Produkte aus Kunststofffolien - Beutel, Kugeln und Flaschen), sondern auch das Volumen des Kühlmittels. Je mehr es ist, desto größer ist die Belastung des Materials.

Wie die Praxis zeigt, ist das Auftauen des Autoschlosses mit solchen improvisierten Mitteln eine vollständig realisierbare Praxis. Die Hauptsache ist, die optimale Menge an Kühlmittel zu wählen und die Sicherheitsregeln zu befolgen. Insbesondere, um sich nicht zu verbrennen.

Methode sechs. Verwendung von Heizelementen oder Geräten

Öffnen Sie das Schloss mit einem Haartrockner

Mit einem Fön ein Schloss auftauen

Zunächst sprechen wir über einen Haushalts- oder Industriefön . Hier gibt es jedoch eine Reihe von Unannehmlichkeiten und Merkmalen. Insbesondere zum Anschließen dieses elektrischen Geräts benötigen Sie nicht nur ein einphasiges Netzwerk mit einer Spannung von 220 V, sondern auch ein Verlängerungskabel mit ausreichender Länge, um das elektrische Gerät daran anzuschließen. Es ist auch darauf zu achten, dass die Lackierung des Autos nicht mit einem zu starken Haartrockner behandelt werden kann, da sie beschädigt werden kann. Dies gilt insbesondere für leistungsstarke Haartrockner, sodass deren Verwendung zweifelhaft bleibt oder die persönliche Wahl des einen oder anderen Autobesitzers.

Der Haushaltsfön kann in einem größeren Bereich eingesetzt werden, da er keine so hohe Temperatur erzeugt und keine so starke Wärmeenergie überträgt. Es muss jedoch auch sicher für die Lackierung verwendet werden. Die Hauptsache, an die Sie sich dabei erinnern müssen, ist, dass Sie das Eis nicht sehr schnell loswerden können . Es ist notwendig, geduldig zu sein und einige Zeit zu warten, damit das Eis unter dem Einfluss der warmen Luft selbst schmilzt.

Methode sieben. Verwendung eines Mittels zum Auftauen von Schlössern

Die "zivilisierteste" effektive Methode für den Fall, dass ein Autotürschloss durch Frost blockiert ist, ist die Verwendung spezieller Mittel - Entfroster. Heute gibt es eine große Anzahl dieser Kompositionen. Darüber hinaus unterscheidet sich ihr Sortiment in verschiedenen Regionen des Landes, da es von Logistik und Preisen abhängt.

Defroster für Schlösser. Welches Mittel soll man wählen?

Der beste Defroster für HI Gear-Schlösser, aber es gibt noch 9 weitere, auf die Sie achten müssen. Das Abtaumittel hilft, die Autotür auch bei -35 Grad Frost schnell zu öffnen

Mehr Details

Den genauen Algorithmus für die Verwendung des einen oder anderen Abtaugeräts finden Sie in den Anweisungen für das entsprechende Werkzeug. Die Verwendung der meisten von ihnen läuft jedoch darauf hinaus, dass mit Hilfe eines "Ausgusses" oder eines Rohrs seine Zusammensetzung in die inneren Mechanismen der Burgteile gebracht wird, wo seine chemische Zusammensetzung beginnt, das gebildete Eis direkt abzutauen .

Die meisten Abtaumittel basieren auf einer Alkoholbasis, die bei Wechselwirkung mit einer Oberfläche, einschließlich Eis, Wärmeenergie abgibt, aufgrund derer das Abtauen durchgeführt wird.

Wenn das erste kalte Wetter kommt, versuchen Sie immer, ein ähnliches Produkt für sich selbst zu kaufen und es mit sich zu führen (in Ihrer Tasche, Tasche, aber nicht im Auto!). Es ist am besten, Aerosol-Entfroster zu kaufen, da diese effektiver sind.

Anstelle von werkseitig hergestellten Mitteln zum Auftauen des Schlosses können Sie auch andere verfügbare Mittel verwenden. Zum Beispiel medizinischer Alkohol (alkoholhaltige Flüssigkeiten), Frostschutzmittel oder Frostschutzmittel. Dies erfordert jedoch eine Spritze. Alle aufgelisteten Flüssigkeiten werden aufgenommen, in Ihrer Handfläche erhitzt und in die Schleusenlarve gegossen.

So tauen Sie ein Autoschloss auf

Zusätzliche Methoden

Zusätzlich zu den oben aufgeführten grundlegenden Abtaumethoden gibt es auch zusätzliche Methoden zum Abtauen eines Fahrzeugschlosses. Eine etwas ungewöhnliche Methode ist insbesondere die Verwendung eines Gummischlauchs, um die Abgase aus dem Auto zu leiten, während der Motor in Richtung der gefrorenen Burg läuft. In diesem Fall ist es wünschenswert, dass der Schlauch kurz ist, da sonst die Temperatur der Abgase während ihres Transports sinkt und der Vorgang bedeutungslos wird.

Beachten Sie bei dieser Methode die Sicherheitsbestimmungen, da Abgase gesundheitsschädlich sind!

Nun, die schlechteste Option, wenn die Implementierung der oben beschriebenen Methoden nicht geholfen hat, ist, einen Abschleppwagen zu rufen und das Auto an einen wärmeren Ort zu transportieren. Übrigens ist die Option nicht ausgeschlossen, dass das Schloss nicht nur eingefroren ist, sondern sein elektronischer Teil bei Kälte außer Betrieb ist. In diesem Fall kann das Schloss nicht einfach erwärmt werden. Die Intervention der entsprechenden Spezialisten ist erforderlich.

Was zu tun ist, ist inakzeptabel

Spülschloss

Dies wird nicht empfohlen!

Es gibt eine beliebte Geschichte unter Autofahrern, dass Sie ein Schloss mit einem Cocktail oder einem anderen Schlauch auftauen können, indem Sie atmen, durch die sich das Schloss durch das Schlüsselloch öffnet. In der Tat ist dies eine Täuschung. Erstens reicht die Atemtemperatur nicht aus, um schweres Eis zu schmelzen. Zweitens, während warme Luft durch ein Rohr zum Schloss transportiert wird, sinkt ihre Temperatur erheblich und der Betrieb verliert jede Bedeutung. Drittens überträgt der Atem zusammen mit der Wärme Feuchtigkeit, die anschließend kondensiert und noch mehr Eis bildet.

Wenn Sie ein Parfüm oder Köln dabei haben, sollten Sie es nicht verwenden. Schließlich ist der Alkoholgehalt in ihnen gering, so dass ihre Zusammensetzung zum Auftauen von Schlössern unbrauchbar ist.

Es ist kategorisch unmöglich, kochendes Wasser auf die Türen und in jeden Bereich der Karosserie zu gießen. Dies ist mit Schäden an der Lackierung behaftet (das Auftreten von Rissen, Schwellungen, Farbtonveränderungen und anderen unvorhersehbaren Problemen).

Wie man Türen auftaut

Wenn Sie es schaffen, das Schloss zu öffnen, ist es keine Tatsache, dass Sie die Autotür sofort öffnen können. Tatsache ist, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit Frost auf den Gummidichtungen aufgetreten ist, wodurch die Türen nicht geöffnet werden können. Es gibt verschiedene Methoden, um die Situation zu beheben.

Aerosol-Entfroster

Als erstes müssen alle Türen überprüft werden . Möglicherweise können Sie problemlos eine der Beifahrertüren oder den Kofferraum öffnen. Durch sie können Sie leicht auf den Fahrersitz klettern. Zweitens versuchen Sie, die Tür etwas fester zu ziehen. Sie sollten jedoch nicht extrem eifrig sein, da Sie mit großer Anstrengung riskieren, den Türgriff zu brechen oder die Gummidichtungen zu zerreißen. Drittens, anstatt die Türen zu sich zu ziehen, versuchen Sie , sie nach innen zu schieben . Mit erheblichem Aufwand besteht die Möglichkeit, dass das Eis bricht.

Danach wird empfohlen, entlang der Dichtungslinie an den Türkörper zu klopfen. Die Stöße sollten von mittlerer Stärke sein, damit die übertragene Kraft das Eiskristallgitter zerstören kann. Sie sollten jedoch nicht sehr eifrig sein, um keine Beulen auf dem Gehäuse zu hinterlassen. Die Anzahl der Schläge sollte groß sein und die Orte ihrer Anwendung sollten nahe beieinander liegen. Versuchen Sie nach Abschluss dieses Vorgangs, die Türen wieder zu öffnen.

Für Schrägheck- oder Kombiwagen gibt es eine andere Methode zum Öffnen der Fahrer- oder Beifahrertür. Aber unter der Bedingung, dass die Heckklappe geöffnet ist. Dazu müssen Sie es mehrmals abrupt schließen . In diesem Fall entsteht momentan ein Überdruck in der Kabine, der von innen auf die Türen wirkt. Und diese Kraft kann das Eis auf den Dichtungen brechen.

Wischen Sie die Dichtungen nach dem Öffnen der Türen mit einem Lappen trocken. Und dann stellen Sie sicher, dass Sie die Gummitürdichtungen mit Silikonfett behandeln. Es schützt nicht nur die Türen vor dem Einfrieren, sondern verlängert auch die Lebensdauer der Gummibänder und stellt ihre frühere Weichheit wieder her.

Verhütung

Es gibt einige einfache Tipps zur Vorbeugung, mit denen Sie Probleme beim Öffnen eines eingefrorenen Schlosses vermeiden können. Kaufen Sie insbesondere im Herbst folgende Produkte:

Silikonfett
  • Entfroster von Schlössern (oben beschrieben);
  • Heilmittel gegen Türgefrieren;
  • Fett für Türscharniere.

Viele Schlossentfroster enthalten Silikon und technische Öle. Dank ihnen ermöglichen diese Mittel nicht nur das Schmelzen des Eises in den internen Verriegelungsmechanismen, sondern sorgen auch für eine bessere Interaktion. Daher wird empfohlen, regelmäßig vorbeugende Entriegelungen für Schlösser zu verwenden (das Mittel auf Schlösser in ihrem normalen Betriebszustand auftragen). Dies ist jedoch nur dann sinnvoll, wenn der Entfroster Silikon, Teflon und / oder technische Öle enthält. Sie können die Zusammensetzung des Produkts auf der Verpackung oder den beiliegenden Anweisungen lesen. Fragen Sie als letzten Ausweg den Verkäufer danach.

Es wird besonders empfohlen, den Schließzylinder vor dem Waschen im Winter vorbeugend zu schmieren . Oder bei starken Frösten (auch in Situationen, in denen laut Prognose ein erheblicher Kälteeinbruch auftritt).

Gummidichtungen an Türen müssen ebenfalls mit Silikonfett behandelt werden. Dies verhindert nicht nur das Einfrieren der Türen zur Karosserie, sondern verlängert auch deren Lebensdauer.

Es wird empfohlen, auch im Sommer Silikonfett zum Abdichten von Gummibändern, Armaturenbrett, Scharnieren und anderen Kunststoff- und Gummielementen zu verwenden. Dies geschieht zum einen, um die Lebensdauer zu verlängern, und zum anderen, um eventuelle Quietschgeräusche zu vermeiden.

Übrigens können Sie anstelle von Entfrostern für die Larve auch Bremsflüssigkeit oder Motoröl verwenden (in diesem Fall spielt die Marke keine Rolle). Und anstelle von Silikonfett können Gummidichtungen mit Glycerin oder Babycreme geschmiert werden.

Wenn Sie im Winter eine Autowaschanlage besuchen, bitten Sie das Personal am Ende des Betriebs, das Türschloss mit einem Kompressor zu sprengen . Und dann behandeln Sie die Larve mit den oben genannten Geräten (hierfür können Sie den bekannten WD-40 verwenden).

Ergebnisse

Das erste, worauf Sie vor dem Einsetzen des Frosts achten sollten, ist, dass Sie einen Entfroster für Schlösser, ein Mittel zum Einfrieren von Türen, Winterfett für Türscharniere und Silikonfett für Kraftfahrzeuge haben. Was den ersten (Entfroster) betrifft, müssen Sie ihn in Ihrer Tasche oder Tasche mitnehmen, da die meisten von ihnen in kleinen Paketen verpackt sind.

Behandeln Sie den Schließzylinder und die Gummidichtungen rechtzeitig und regelmäßig mit geeigneten Mitteln. Vergessen Sie nach dem Auftauen des Schlosses und dem Öffnen der Tür nicht, das Schlüsselloch sowie den Dichtungsgummi mit den beschriebenen Mitteln zu bearbeiten. Dies erspart Ihnen in Zukunft ähnliche Probleme.

Wenn Sie sich für die Verwendung der vorhandenen Werkzeuge und der beschriebenen Methoden entscheiden, vergessen Sie nicht, die Sicherheitsregeln zu beachten. Sowohl persönlich als auch in Bezug auf das Auto, da die Lackierung des Autos sehr leicht zu beschädigen ist, die Wiederherstellung jedoch problematisch ist.