Biegt sich das Ventil? Bei Priora, Kalina, Grant, Nexia, Lanos, Renault Logan usw. Bei welchen Motoren verbiegt sich das Ventil, wenn der Zahnriemen reißt

  • Audi
  • Kirsche
  • Chevrolet
  • Citroen
  • Daewoo
  • Fiat
  • Ford
  • Geely
  • Honda
  • Hyundai
  • Kia
  • Lifan
  • Mazda
  • Mercedes
  • Mitsubishi
  • Nissan
  • Opel
  • Peugeot
  • Renault
  • Skoda
  • Subaru
  • Suzuki
  • Toyota
  • Volvo
  • VW
  • Vaz

Warum verbiegt sich das Ventil, wenn das Timing unterbrochen ist?

Der Ventilmechanismus funktioniert wie folgt: In dem Moment, in dem der Kolben den oberen Totpunkt erreicht, sind beide Ventile in der Brennkammer geschlossen - es wird ein bestimmter Druck in ihm erzeugt. Ein Riemenbruch führt dazu, dass die Ventile keine Zeit haben, rechtzeitig zu schließen, bevor der Kolben eintrifft. So kommt es zu ihrem Zusammentreffen - einer Kollision, die direkt dazu führt, dass sich das Ventil verbiegt. Um ein solches Problem zu vermeiden, wurden zuvor bei älteren Motoren spezielle Nuten für Ventile hergestellt. Bei Motoren der neuen Generation sind ähnliche Aussparungen zu finden, die jedoch nur eine Verformung der Ventile während des Motorbetriebs vermeiden sollen. Wenn ein Riemen reißt, sparen sie absolut nicht.

Biegt sich das Ventil?

Aus physikalischer Sicht stoppen die Nockenwellen ab dem Moment, in dem der Zahnriemen reißt, sofort unter der Wirkung der Rückstellfedern, die ihre Nocken bremsen. In diesem Moment dreht sich die Trägheit der Kurbelwelle weiter (unabhängig davon, ob das Zahnrad eingelegt war oder nicht, die Geschwindigkeit niedrig oder hoch war, das Schwungrad dreht sie weiter). Das heißt, die Kolben arbeiten weiter und schlagen infolgedessen auf die derzeit geöffneten Ventile. Sehr selten, aber es passiert, wenn der Kolben selbst beschädigt ist.

Ursachen eines Zahnriemenbruchs

  • Verschleiß des Riemens als solcher oder dessen schlechte Qualität (Wellenräder haben scharfe Kanten oder Öleintritt von den Öldichtungen).
  • Kurbelwellenkeile.
  • die Pumpenkeile (das häufigste Vorkommen).
  • Keil mehrere oder eine Nockenwelle (zum Beispiel aufgrund des Ausfalls einer von ihnen - die Konsequenzen hier sind jedoch etwas anders).
  • Die Spannrolle ist abgeschraubt oder die Rollen sind eingeklemmt (der Riemen löst sich oder zieht sich fest).

Moderne Motoren haben, da sie im Vergleich zu ihren Vorgängern leistungsstärker sind, eine viel geringere Überlebensfähigkeit. Wenn wir die Ursache unter Berücksichtigung der Ventile betrachten, tritt dieses Problem aufgrund des geringen Abstands zwischen ihnen und dem Kolben auf. Das heißt, wenn in dem Moment, in dem der Kolben ankommt, das Ventil leicht geöffnet ist, verbiegt es sich sofort. Da für eine stärkere Kompression und Kompression im Boden des Kolbens keine Nut für das Ventil mit der erforderlichen Tiefe vorhanden ist.

Bei welchen Motoren verbiegt sich das Ventil?

Bei Fahrzeugen mit einem 8-Ventil-Motor biegt er weniger häufig, aber in den meisten Fällen tritt eine Biegung der Klassen 16 und 20 auf, sei es Benzin oder Diesel. Es stimmt, manchmal können es ein oder mehrere Ventile sein, und wenn der Motor im Leerlauf lief, überträgt sich der Fehler. Aber es gibt nur wenige solcher Fälle, im Grunde sind die Folgen irreversibel. Eine Tabelle mit einer Liste von Motoren, bei denen sich das Ventil aller gängigen Autos biegt, wenn der Zahnriemen reißt.

Toyota TOYOTA
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
1C Unterdrückung Camry V10 2.2GL biegt sich nicht
2C Unterdrückung 3VZ biegt sich nicht
2E Unterdrückung 1S biegt sich nicht
3S-GE Unterdrückung 2S biegt sich nicht
3S-GTE Unterdrückung 3S-FE biegt sich nicht
3S-FSE Unterdrückung 4S-FE biegt sich nicht
4A-GE Unterdrückung (im Leerlauf biegt sich nicht) 5S-FE biegt sich nicht
1G-FE VVT-i Unterdrückung 4A-FHE biegt sich nicht
G-FE-Strahlen Unterdrückung 1G-EU biegt sich nicht
1JZ-FSE Unterdrückung 3A biegt sich nicht
2JZ-FSE Unterdrückung 1JZ-GE biegt sich nicht
1MZ-FE VVT-i Unterdrückung 2JZ-GE biegt sich nicht
2MZ-FE VVT-i Unterdrückung 5A-FE biegt sich nicht
3MZ-FE VVT-i Unterdrückung 4A-FE biegt sich nicht
1VZ-FE Unterdrückung 4A-FE LB biegt sich nicht (läuft auf einem mageren Brand)
2VZ-FE Unterdrückung 7A-FE
3VZ-FE Unterdrückung 7A-FE LB biegt sich nicht (läuft auf einem mageren Brand)
4VZ-FE Unterdrückung 4E-FE biegt sich nicht
5VZ-FE Unterdrückung 4E-FTE biegt sich nicht
1SZ-FE Unterdrückung 5E-FE biegt sich nicht
2SZ-FE Unterdrückung 5E-FHE biegt sich nicht
1G-FE biegt sich nicht
1G-GZE biegt sich nicht
1JZ-GE biegt sich nicht (in der Praxis ist es möglich)
1JZ-GTE biegt sich nicht
2JZ-GE biegt sich nicht (in der Praxis ist es möglich)
2JZ-GTE biegt sich nicht
1MZ-FE Typ 95 biegt sich nicht
3VZ-E biegt sich nicht
Suzuki SUZUKI
Motor Biegt sich nicht
G16A (1,6 l 8 Klatschen) biegt sich nicht
G16B (1,6 l 16 cl.) biegt sich nicht
Daewoo DAEWOO
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
Lanos 1.5 Unterdrückung Lanos, Sens 1.3 biegt sich nicht
Lanos 1.6 Unterdrückung Nexia 1.6. 16 Usbekisch. biegt sich nicht
Matiz 0.8 Biegungen und eine weitere Anleitung zum Ersetzen Nexia 1.5. 8 (Euro-2 G15MF Auto bis 2008) biegt sich nicht
Nexia A15SMS (Euro-3, nach 2008) Unterdrückung

Nubira 1.6L DOHC

Unterdrückung
Chevrolet CHEVROLET
Motor Unterdrückung
Aveo 1.4 F14S3, 8 cl. Unterdrückung
Aveo 1.4 F14D3 16cl. Unterdrückung
Aveo 1.6 Unterdrückung
Aveo 1.4 F14S3 Unterdrückung
Lacetti 1.6l. und 1,4 l. Unterdrückung
Captiva LT 2,4 l. Unterdrückung
Citroen CITROEN
Motor Unterdrückung
Citroen Xantia XU10J4R 2.0 16kl Unterdrückung
Citroen ZX 1.9 und 2.0 (Diesel) Unterdrückung
Citroen C5 2.0 136 PS Unterdrückung
Citroen C4 1.6i 16V Unterdrückung
Citroen-Jumper 2.8 НDI Unterdrückung
Citroen Berlingo 1.4 und 1.6 Unterdrückung
Citroen Xsara 1.4 TU3JP Unterdrückung
Hyundai HYUNDAI
Motor Unterdrückung
Getz 1.3 12kl Unterdrückung
Getz 1.4 16kl Unterdrückung
Akzent SOHC 1,5 12V und DOHC 1,5 16V Unterdrückung
H 200, D4BF Unterdrückung
Elantra, G4FC Unterdrückung
Sonate, 2.4L Unterdrückung
WHA WHA
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
2111 1,5 16cl. Unterdrückung 2111 1,5 8cl. biegt sich nicht
2103 Unterdrückung 21083 1.5 biegt sich nicht
2106 Unterdrückung 21093, 2111, 1,5 biegt sich nicht
21091 1.1 Unterdrückung 21124, 1.6 biegt sich nicht
20124 1,5 16v Unterdrückung Ab 2113, 2005 1,5 Ingenieur, 8 cl. biegt sich nicht
2112, 16 Ventile, 1,5 Unterdrückung (mit Schaftkolben) 11183 1,6 l 8 cl. "Standard" (Lada Granta) biegt sich nicht
21126, 1.6 Unterdrückung 2114 1,5, 1,6 8 cl. biegt sich nicht
21128, 1,8 Unterdrückung 21124 1,6 16 cl. biegt sich nicht
Lada Kalina Sport 1.6 72 kW Unterdrückung
21116 16 cl. "Norma" (Lada Granta) Unterdrückung
2114 1.3 8 cl. und 1,5 16 cl Unterdrückung
Lada Largus K7M 710 1.6l. 8kl. und K4M 697 1,6 16 cl. Unterdrückung
Niva 1.7l. Unterdrückung
Renault RENAULT
Motor Unterdrückung
Logan, Clio, Clio 2, Laguna 1, Megane Classic, Kangu, Symbol Unterdrückung (in den meisten Fällen)
K7J 1.4 8kl Unterdrückung
K4J 1.4 16 cl. Unterdrückung
F8Q 622 1.9D Unterdrückung
1,6 16 V K4M Unterdrückung
2,0 F3R Unterdrückung
1.4 RXE und alle Motoren sind sowohl 8 als auch 16 Zellen. Unterdrückung
Master g9u720 2.8 (Design) Unterdrückung
Volvo VOLVO
Motor Unterdrückung
S40 1.6 (Riemen) Unterdrückung
740 2.4D Unterdrückung (bricht die Nockenwelle und die Drücker)
Kia Kia
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
Spektren 1.6 Unterdrückung D4EA biegt sich nicht
Rio A3E 1343cm3 8cl. A5D 1,4 l, 1,5 l. 1.6cl. Unterdrückung
Magentis (Majestic) G4JP 2l. Unterdrückung
Serato, Spektra 1.6 16v Unterdrückung
Samen 1.4 16kl. Unterdrückung
Fiat Fiat
Motor Unterdrückung
Brava 1600 cm3 16 cl. Unterdrückung
Tipo und Tempra 1.4, 8-Ventil und 1,6 l Unterdrückung (in seltenen Fällen nicht verbiegen)
Tipo und Tempra 1.7 Diesel Unterdrückung
Ducato 8140 Unterdrückung (bricht einen Rocker)
Ducato F1A Unterdrückung
Mercedes Mercedes
Motor Unterdrückung
271 Motor Unterdrückung
W123 615.616 (Benzin, Diesel) Unterdrückung
Peugeot Peugeot
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
307 TU5JP4 1.6 Unterdrückung 607 2,2 hdi 133 PS biegt sich nicht (bricht aber eine Wippe, das Auto bleibt geräuschlos stehen)
206 TU3 1.4 Unterdrückung Boxer 4HV, 4HY biegt sich nicht (bricht aber eine Wippe)
405 1,9 l. Benz Unterdrückung
407 PSA6FZ 1.8L Unterdrückung
Honda Honda
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
Übereinstimmung Unterdrückung Civic B15Z6 biegt sich nicht
D15B Unterdrückung
Ford Ford
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
zetek 1,8 l Unterdrückung zetek 2.0 l biegt sich nicht
Fokus II 1.6l. 16v Unterdrückung Sierra 2.0 CL OHC 8 cl. biegt sich nicht
Mondeo 1.8 GLX 16 cl. Unterdrückung + Hydraulikkompensatoren blockiert
Geely Geely
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
Geely Emgrand EC7 1.5 JL4G15 und 1.8 JL4G18 CVVT Unterdrückung Geely CK / MK 1.5 5A-FE biegt sich nicht
Geely MK 1.6 4A-FE biegt sich nicht
Geely FC 1.8 7A-FE biegt sich nicht
Geely LC 1.3 8A-FE biegt sich nicht
Mitsubishi
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
6g73 2,5 GDI Unterdrückung (biegt sich nicht bei niedrigen Geschwindigkeiten) Pajero 2 3,0 l 12 cl. biegt sich nicht
4G18, 16 Ventile, 1600 cm2 Unterdrückung
Airtrek 4G63 2.0L Turbo Unterdrückung
Carisma 1.6 Unterdrückung
Nissan
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
Nissan Cefiro А32 VQ20DE Unterdrückung RB \ VG \ VE \ CA. biegt sich nicht
Nissan Primera 2.0D 8 cl. Unterdrückung
Nissan Skyline RB25DET NEO biegt sich und RB20E bricht die Wippe
Nissan Sunny QG18DD NEO Unterdrückung
VAG (Audi, VW, Skoda)
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
ADP 1.6 Unterdrückung 1,8 RP biegt sich nicht
Polo 2005 1.4 Unterdrückung 1,8 AAM biegt sich nicht
Transporter T4 ABL 1,9 l Unterdrückung 1,8 PF biegt sich nicht
GOLF 4 1,4 / 16V AHW Unterdrückung 1,6 ЕZ biegt sich nicht
PASSAT 1,8 l. 20V Unterdrückung 2,0 2E biegt sich nicht
Passat B6 BVY 2,0FSI verbiegt + bricht Ventilführungen 1,8 PL biegt sich nicht
1.4 BCA Unterdrückung 1.8 AGU biegt sich nicht
1.4 BUD Unterdrückung 1,8 EV biegt sich nicht
2,8 AAA Unterdrückung 1,8 ABS biegt sich nicht
2,0 9A Unterdrückung 2.0 JS biegt sich nicht
1,9 1Z Unterdrückung
1,8 KR Unterdrückung
1,4 BBZ Unterdrückung
1.4 ABD Unterdrückung
1.4 BCA Unterdrückung
1,3 MN Unterdrückung
1,3 HK Unterdrückung
1.4 AKQ Unterdrückung
1.6 ABU Unterdrückung
1,3 NZ Unterdrückung
1,6 BFQ Unterdrückung
1,6 CS Unterdrückung
1,6 AEE Unterdrückung
1,6 AKL Unterdrückung
1,6 AFT Unterdrückung
1,8 AWT Unterdrückung
2,0 BPY Unterdrückung
Opel
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
X14NV Unterdrückung 13S biegt sich nicht
X14NZ Unterdrückung 13N / NB biegt sich nicht
C14NZ Unterdrückung 16SH biegt sich nicht
X14XE Unterdrückung C16NZ biegt sich nicht
X14SZ Unterdrückung 16SV biegt sich nicht
C14SE Unterdrückung X16SZ biegt sich nicht
X16NE Unterdrückung X16SZR biegt sich nicht
X16XE Unterdrückung 18E biegt sich nicht
X16XEL Unterdrückung C18NZ biegt sich nicht
C16SE Unterdrückung 18SEH biegt sich nicht
Z16XER Unterdrückung 20SEH biegt sich nicht
C18XE Unterdrückung C20NE biegt sich nicht
C18XEL Unterdrückung X20SE biegt sich nicht
C18XER Unterdrückung Kadett 1,3 1,6 1,8 2,0 l. 8kl. biegt sich nicht
C20XE Unterdrückung 1,6 wenn 8 cl. biegt sich nicht
C20LET Unterdrückung
X20XEV Unterdrückung
Z20LEL Unterdrückung
Z20LER Unterdrückung
Z20LEH Unterdrückung
X22XE Unterdrückung
C25XE Unterdrückung
X25X Unterdrückung
Y26SE Unterdrückung
X30XE Unterdrückung
Y32SE Unterdrückung
Corsa 1.2 8v Unterdrückung
Kadett 1,4 l Unterdrückung
alle 1,4, 1,6 16V Unterdrückung
Lifan
Motor Biegt sich nicht
LF479Q3 1.3L biegt sich nicht
Tritec 1.6L biegt sich nicht
4A-FE 1.6L biegt sich nicht
5A-FE 1,5 l und 1,8 l. 7A-FE biegt sich nicht
Kirsche
Motor Unterdrückung
Tiggo 1,8 l, 2,4 l. 4G64 Unterdrückung
Amulett SQR480ED Unterdrückung + Kipphebel brechen
A13 1.5 Unterdrückung
Mazda
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
E 2200 2,5 l. diz. Unterdrückung 323f 1,5 l. Z5 biegt sich nicht
626 GD FE3N 16V Unterdrückung Xedos 6, 2,0 l, V6 biegt sich nicht
MZD Capella (Mazda Capella) FE-ZE biegt sich nicht
F2 biegt sich nicht
FS biegt sich nicht
FP biegt sich nicht
KL biegt sich nicht
KJ biegt sich nicht
ZL biegt sich nicht
Subaru
Motor Unterdrückung Motor Biegt sich nicht
EJ25D DOHC und EJ251 Unterdrückung EJ253 2,5 SOCH biegt sich nicht (nur im Leerlauf)
EJ204 Unterdrückung EJ20GN biegt sich nicht
EJ20G Unterdrückung EJ20 (201) DOHC biegt sich nicht
EJ20 (202) SOHC Unterdrückung
EJ 18 SOHC Unterdrückung
EJ 15 Unterdrückung

Wie kann man herausfinden, ob sich das Ventil verbiegt?

Bei der Überprüfung des Motors besteht die Gefahr, dass sich die Ventile nach einer Unterbrechung des Timings verbiegen

In dieser Angelegenheit helfen Ihnen weder die Sichtprüfung noch die in den "Ventilbiegetabellen" angegebenen Zahlen. Selbst wenn Sie vom Hersteller Informationen über Schäden im Falle eines Riemenbruchs haben, ist nicht bekannt, wie zuverlässig diese sind.

Wenn Sie prüfen möchten, ob sich der Ventilkolben beim Brechen des Zahnriemens wahrscheinlich verbiegt, müssen Sie den Riemen entfernen, den ersten Kolben auf OT stellen und die Nockenwelle um 720 Grad drehen.

Wenn alles gut gegangen ist und er nicht widerstanden hat, können Sie weiter prüfen - gehen Sie zum zweiten Kolben. Wenn dort alles in Ordnung ist, führt ein möglicher Riemenbruch nicht zu negativen Folgen für den Motor Ihres Autos.

Um dieses Problem zu vermeiden (Biegen der Ventile bei Bruch), ist es notwendig, den Zustand und die Spannung des Zahnriemens ständig zu überwachen. Wenn während des Betriebs das geringste ungewohnte Geräusch auftritt, sollten Sie sofort versuchen, die Ursache des Auftretens herauszufinden und den Zustand der Walzen und der Pumpe zu überprüfen.

Ersetzen Sie beim Kauf eines Gebrauchtwagens sofort den Zahnriemen, unabhängig davon, was der Verkäufer Ihnen gesagt hat. Und eine so dringende Frage wie, ob sich das Ventil verbiegt, wenn es bricht, wird Sie nicht stören.

Verbeugte Ventilschilder

Wenn der Riemen gerissen ist, lohnt es sich nicht, einfach den Zahnriemen zu wechseln, in der Hoffnung, dass alles ohne Konsequenzen lief und Sie den Motor starten. Besonders wenn der Motor auf der Liste derer steht, auf denen sich das Ventil verbiegt. Ja, es gibt Zeiten, in denen die Biegung nicht groß war und mehrere Ventile nicht mehr fest im Sattel sitzen. Dann können Sie mit dem Anlasser drehen, aber oft verschlimmern solche Aktionen die Situation noch mehr. Da bei geringfügigen Schäden alles funktioniert und sich dreht, wackelt der Motor und die Folgen verschlechtern sich nur.

Es ist am besten, wenn Sie den "Kopf" entfernen, um ihn visuell oder die Kerosinfüllung zu überprüfen. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, um zu überprüfen, ob das Ventil verbogen ist, ohne den Motor zu zerlegen.

Das Hauptsymptom, wenn die Ventile verbogen sind, ist eine geringe oder keine Kompression . Daher ist es notwendig, die Kompression in den Zylindern zu messen. Solche Aktionen sind jedoch relevant, wenn die Kurbelwelle angekurbelt werden kann und nirgendwo etwas ruht. Das erste, was Sie tun müssen, ist, manuell einen neuen Riemen zu installieren, indem Sie die Schraube am KV verwenden und den gesamten Gasverteilungsmechanismus einige Umdrehungen drehen (Sie müssen die Kerzen abschrauben).

So überprüfen Sie, ob das Ventil verbogen ist

Um festzustellen, ob eine Ventilspindel verbogen ist, reichen buchstäblich fünf Umdrehungen manuelles Anlassen mit einem Schraubenschlüssel für die Kurbelwellenschraube aus. Wenn die Stangen intakt sind, ist die Drehung frei, gebogen - schwer. Und es sollten auch deutlich 4 Punkte (bei einer Umdrehung) Widerstand gegen die Bewegung der Kolben erkennbar sein. Wenn solche Widerstände nicht wahrnehmbar sind, schrauben Sie die Stopfen nach dem Zurückschrauben der Reihe nach ab und drehen Sie die Kurbelwelle erneut.

Durch die Kraft der manuellen Torsion, bei der eine der Kerzen fehlt, ist es relativ leicht zu verstehen, in welchem ​​bestimmten Zylinder sich die Ventile verbiegen. Mit dieser Methode können Sie jedoch nicht immer genau wissen, ob das Ventil verbogen ist oder nicht.

Wenn sich die Kurbelwelle frei dreht, können Sie dies mit einem Kompressor überprüfen . Kein solches Tool? Dies bedeutet , dass ein Pneumotest durchgeführt wird und die Dichtheit der Zylinder am korrektesten überprüft wird. Dies gibt eine Antwort darauf, wie die Ventilplatten in die Sitze passen, ohne zusätzliche Konsequenzen beim Anlassen mit dem Anlasser und ohne Einlegen eines neuen Riemens.

Wie kann ich überprüfen, ob das Ventil selbst verbogen ist?

So überprüfen Sie, ob das Ventil verbogen ist

Für einen pneumatischen Test ist es nicht erforderlich, das Auto zur Tankstelle zu ziehen. Sie können selbst herausfinden, ob der Zylinder abgedichtet ist oder nicht. Der einfachste Weg ist:

  1. Wählen Sie ein Stück Schlauch entsprechend dem Durchmesser des Kerzenschachts.
  2. schraube die Kerze ab;
  3. Stellen Sie den Zylinderkolben nacheinander auf den oberen Totpunkt (Ventile geschlossen).
  4. Führen Sie den Schlauch fest in die Vertiefung ein.
  5. Versuchen Sie mit aller Kraft, in die Brennkammer zu blasen (Luft strömt durch - verbogen, strömt nicht - "geblasen").

Der gleiche Test kann mit einem Kompressor (sogar einem Autokompressor) durchgeführt werden. Sie müssen zwar etwas mehr Zeit aufwenden, um sich vorzubereiten. Bohren Sie eine zentrale Elektrode in die alte Kerze und legen Sie einen Schlauch auf die Keramikspitze (befestigen Sie sie gut mit einer Klammer). Pumpen Sie dann den Druck in den Zylinder (vorausgesetzt, der Kolben befindet sich auf OT).

Aus dem Zischen und dem Druck auf dem Manometer wird deutlich, ob sich die Ventilhüte in den Sitzen befinden oder nicht. Bestimmen Sie außerdem, je nachdem, wohin die Luft strömt, den gebogenen oder den Auslass des Einlasses. Wenn der Auspuff verbogen ist, strömt Luft zum Auspuffkrümmer (Schalldämpfer). Wenn die Einlassventile verbogen sind, dann im Ansaugtrakt.

Verfasser: Ivan Matieshin