Die Wahl der Bremsbeläge für Mitsubishi Lancer IX

Bei der Frage, welche Bremsbeläge für Mitsubishi Lancer 9 am besten zu kaufen sind, ist es wichtig, die Kompatibilität der Bremsscheibe mit dem Belagmaterial zu berücksichtigen, das am besten für die dem Förderer gelieferten Ersatzteile geeignet ist. Der Hersteller verwendet Akebono-Bremsbeläge für Standardscheiben.

Wenn Sie die Bremsbeläge zusammen mit den Scheiben wechseln, ist es besser, alle Ersatzteile von derselben Firma (z. B. Kashiyama oder Ferodo) zu kaufen, um unangenehme Quietschgeräusche beim Bremsen und übermäßigen Abrieb der Scheiben zu vermeiden das Maximum. Es ist auch sehr wichtig, die Bewertungen der Besitzer von Lancer 9 zu bewerten, die Erfahrung im Betrieb von Bremsbelägen verschiedener Marken haben und viele Komponenten in der Praxis ausprobiert haben.

Original Bremsbeläge Mitsubishi Lancer 9

Original Frontpads MN-102618 für Mitsubishi Lancer 9

MN-102618

Die vorderen Bremsbeläge für Lancer IX haben den Originalartikel - MR527675, MN102618 - ein direktes Analogon von Akebono AN-650WK. Darüber hinaus sind auch andere Originale mit Nummern geeignet: MZ690186, MZ690568 und MZ690187 - ein direktes Analogon von Adviks SN889. Pads mit Nummern: MZ690348, MZ690350 - direktes Analogon von Textar 2358401.

Die hinteren Bremsbeläge Lancer 9 haben die Originalnummern: MN116929, 4605A336, 4605A337, MR955068.

Die Feststellbremsbeläge des Lancer 9 bestehen aus zwei Trommelkupplungen mit den Seriennummern MN186303, MN102635, MR391631, MB950212.

Der größte Anbieter von Pads für Mitsubishi Lancer 9 ist das japanische Unternehmen Akebono, gefolgt von Adviks und Textar.

Beachten Sie bei der Auswahl der Bremsbeläge, dass es nicht empfohlen wird, harte Beläge auf den Boden einer abgenutzten Scheibe zu legen. Dies kann bei häufigem intensiven Bremsen zu Überhitzung und Verformung der Scheibe führen.

Bremsbelaggrößen für Lancer 9

Während der gesamten Produktionszeit des Mitsubishi Lancer IX hat das Bremssystem keine strukturellen Veränderungen erfahren, Scheibenbremsbeläge sind vorne und hinten eingebaut. Die Feststellbremse verwendet Trommelbeläge.

Größe der Disc-Pads

Name Länge Höhe Dicke
Vorderpolster 144,9 mm 55 mm 15,7 mm
Hinterpolster 105.8 39.5 15.3

Größe des Handbremstrommelkissens

Name Durchmesser Breite Dicke
Feststellbremsbeläge 168 mm 30 mm 6 mm

Preise für Qualitätsanaloga von Bremsbelägen für Mitsubishi Lancer IX

Der beste Ruf für Nisshinbo-Produkte. Die vorderen Bremsbeläge dieser Firma haben den Artikel PF 3548 - der Preis beträgt 1600 Rubel, die hinteren sind PF 3502 - der Preis beträgt 1300 Rubel. Sie knarren nicht, sie erzeugen keine Rillen an der Bremsscheibe, wie es die steiferen Originale tun, und sie laufen durchschnittlich 20-40.000 km. Kilometerstand je nach Fahrstil.

Vordere Bremsbeläge Nisshinbo PF 3548

PF 3548

Der einzige Nachteil, den Autobesitzer während des Betriebs dieser Bremsbeläge bemerken, ist die Verschlechterung der Bremsleistung, wenn die Scheibe bei heißem Wetter mit starkem Bremsen sehr heiß ist.

Laut der Bewertung der Bremsbeläge für Lancer 9 auf PartReview vom 04.07.2020 bevorzugen die Eigentümer NiBK-Produkte. Hervorzuheben sind auch die Hersteller Nisshinbo, Akebono und TRW.

Als Original für Mitsubishi Lancer 9 geliefert, sind Akebono-Pads ebenfalls bemerkenswert und weisen die meisten positiven Bewertungen auf. Sie bilden keinen Staub, sind widerstandsfähiger gegen Überhitzung, aber steifer (Härteindex "FF"). Die vorderen Pads haben den Artikel AN-650WK - der Preis beträgt 1500 Rubel, die hinteren Scheibenpads mit dem Artikel AN-651WK - der Preis beträgt 1300 Rubel.

Die vorderen und hinteren Bremsbeläge von Advics gehen ebenfalls an den Mitsubishi-Förderer, jedoch in kleineren Mengen. Durch die Verwendung von Keramikkomponenten in der Reibungsschicht der Auskleidung haben Sie keine Angst vor einer Überhitzung der Bremsbeläge beim intensiven und häufigen Bremsen, sie haben jedoch einen niedrigeren Reibungskoeffizienten bei niedrigen Temperaturen („EF“ -Indizes). Der Artikel der vorderen Pads: SN889 - der Preis beträgt 2500 Rubel, die Nummer der hinteren: SN895 - der Preis beträgt 1700 Rubel.

Vordere Bremsbeläge Advics

MZ690568

Textar, das dritte Angebot, bietet auch seine Ersatzprodukte auf dem Markt an. Laut zahlreichen Bewertungen sind die Beläge stark gesägt und färben die Scheibe mit schwarzem Abfallkupplungsmaterial (Härteindex "EE"). Eher geeignet für eine ruhige Fahrt und als Budget-Option.

  • Vorderpolster: Textar 2358401 - Preis 1320 Rubel.
  • Hintere Polster: Textar 2401401 - Preis 1050 Rubel.

Erwähnenswert ist auch die Firma Ferodo, deren Bremsbeläge sehr gefragt sind und viele positive Rückmeldungen zum Betrieb haben. Diese Pads entsprechen der geforderten Qualität der Originalersatzteile, haben einen Härteindex „EE“, stäuben aber gleichzeitig nicht übermäßig ab und zerkratzen die Disc nicht. Die "Premier" -Linie zeichnet sich durch das Vorhandensein von Quietschschutzplatten im Kit aus.

  • Vorderpolster: FDB 1621 - Preis von 1850 Rubel.
  • Hintere Polster: FDB 1839 - Preis 940 Rubel.

Eine hervorragende Kombination aus Preis und Qualität bietet MK Kashiyama-Produkte, die ihre Produkte auch für japanische Autos an den Förderer liefern. Ersatzteile werden in Fabriken in Japan hergestellt - in blauer Verpackung sowie in Indonesien - Pads werden in gelb geliefert Boxen. Indonesische Bremsbeläge sind aufgrund der Verwendung von veraltetem Reibbelagmaterial von geringerer Qualität, obwohl sie unter den gleichen Teilenummern liegen:

  • Vorderpolster: D6108 - Preis 1400 Rubel.
  • Hinterpolster: D6124 - Preis 1010 Rubel.

Es ist wichtig zu betonen, dass es keine perfekten Bremsbeläge gibt und moderne Zusammensetzungen von Reibbelägen nur einen Kompromiss zwischen Vor- und Nachteilen bieten.

Wenn Sie die richtigen Qualitätsgegenstücke auswählen und den Kauf gefälschter Produkte vermeiden, können Sie ein wenig sparen, während die gekauften Pads der Qualität des Originals entsprechen oder diese sogar übertreffen.