Welches Karosseriedichtmittel für Autonähte zur Auswahl. Richtige Abdichtung und Mittel

Dichtmittel für Autonähte wird während Reparatur- und Installationsarbeiten verwendet, um die Verbindungen verschiedener Teile vor Korrosion und anderen schädlichen Faktoren zu schützen. Dichtungsmassen werden nach Zusammensetzung und Art der Anwendung unterteilt. Darüber hinaus werden sie als professionell und beliebt eingestuft. Ersteres wird normalerweise in sperrigen Verpackungen verkauft und hauptsächlich in Reparaturwerkstätten verwendet. Letztere werden in kleinen praktischen Paketen verkauft und sind für den einmaligen Einsatz in einer Werkstattreparatur mit eigenen Händen vorgesehen.

Inhalt:

  • Auswahlkriterien für Körperdichtstoffe
  • Arten von Fonds
  • Bewertung der gängigen Dichtungsmassen
  • Anwendungsfunktionen
  • So entfernen Sie Körperdichtmittel

Autonahtversiegelung

Kfz-Fugendichtstoffe werden entsprechend ihrer Zusammensetzung in fünf Typen unterteilt: Silikon, Acryl, Polyurethan, anaerob und bituminös. Je nach Auftragsmethode werden sie auch in vier Typen unterteilt: Sprühen, Bürstenauftragen, Dichtmittelbänder und Rohrdichtungsmittel. Jeder der aufgelisteten Typen hat seine eigenen Eigenschaften und kann für bestimmte Zwecke verwendet werden. Am Ende dieses Materials finden Sie eine vollständige Beschreibung der gängigen Körperdichtungsmittel, deren Liste Sie in der Tabelle finden.

Name des Dichtungsmittels Kurzinformation und Beschreibung Packungsvolumen, ml / mg Der Preis für ein Paket ab Sommer 2019 beträgt russische Rubel
Merbenit XS55 Einkomponentiger hochfester Klebstoff. Unterscheidet sich in sehr hoher Festigkeit, hält Stößen und Vibrationen stand. Schützt vor Feuchtigkeit und ultravioletter Strahlung. Kann gemalt werden. Erhältlich in Weiß, Grau und Schwarz. 290 800
Körper 999 Einkomponenten-Dichtungsmittel auf Gummi- und Kunstharzbasis. Kann gemalt werden. Bitte beachten Sie, dass es durch ultraviolette Strahlung zerstört wird! Es wird in einer Patrone und einer Dose für eine Bürste verkauft. 1 kg 470
ZM 08537 Bürstendichtmittel. Beständig gegen Prozessflüssigkeiten und Feuchtigkeit. Nach dem Trocknen kann es gefärbt werden. Es wird in einer Patrone und einer Bank realisiert. 1 kg 2000
Teroson Terostat 9320 Sprühsystem-Dichtmittel mit einer Pistole auftragen. Hat schallabsorbierende Eigenschaften. Kann auf lackierte und saubere Oberflächen aufgetragen werden. UV-beständig. 300 1000
Novol Gravit 630 Einkomponenten-Polyurethan-Dichtmittel zum Abdichten von Fugen in Metall. Beständig gegen Feuchtigkeit, UV, Prozessflüssigkeiten. Das Auftragen von Lack ist 2 Stunden nach dem Versiegeln der Fugen mit dem Dichtmittel zulässig. 310 350
Reoflex Bürstenversiegelung Nahtbürstenversiegelung (Bürste aufgetragen). Hat schallabsorbierende Eigenschaften. Es trocknet in Luft bei einer Temperatur von + 20 ° C in 6 Stunden. 0,8 kg 550
APP PU-50 Einkomponenten-Polyurethan-Dichtmittel, weiß. Es kann mit verschiedenen Materialien verwendet werden - Metall, Kunststoff, Glas. Kann mit Emaille bemalt werden. 310 260

So wählen Sie ein Fugendichtmittel

Bevor Sie mit der Auswahl eines Dichtungsmittels für den Körper fortfahren, müssen Sie die Antwort auf die Frage bestimmen, wofür es bestimmt ist. Bereits in der Phase der Karosserieproduktion im Werk verarbeitet der Hersteller seine Oberfläche mit speziellen Compounds, die sie vor geringfügigen mechanischen Beschädigungen und Korrosion schützen sollen. Dies gilt insbesondere für verschiedene Verbindungen, Nuten, Schweißnähte und andere Übergangsflächen.

Die Verwendung von Karosseriedichtungsmitteln in Reparaturwerkstätten (oder in Garagenumgebungen) dient demselben Zweck. Der einzige Unterschied besteht in der Reparatur oder dem Austausch von Körperteilen. Die Aufgabe des Dichtmittels für Karosserienähte besteht darin, diese vor Korrosion (sowohl flüssig als auch elektrolytisch) sowie vor geringfügigen mechanischen Schäden zu schützen.

Auf dieser Grundlage können die Kriterien formuliert werden, die das für den Kauf ausgewählte Dichtmittel erfüllen muss. Dazu gehören also:

  • Haltbarkeit . Das Dichtmittel sollte seine Leistungseigenschaften nicht so lange wie möglich verlieren (idealerweise während der gesamten Lebensdauer der Maschine).
  • Elastizität . Viele Nähte sind eher gekrümmt als gerade. Dementsprechend muss das Fahrzeugschweißdichtmittel beim Aushärten elastisch sein. Darüber hinaus gibt die Karosserie des Fahrzeugs während seiner Bewegung ständig Vibrationen nach bzw. unter solchen Bedingungen sollte das Werkzeug normalerweise auch seine Funktionen erfüllen.
  • Hohe Haftung . Dies sind die Eigenschaften eines Dichtungsmittels, die es ihm ermöglichen, an der Oberfläche zu haften, auf die es aufgetragen wird (und außerdem ist es nicht immer reines Metall).
  • Widerstand gegen äußere Faktoren . Insbesondere auf die Auswirkungen von Feuchtigkeit, ultravioletter Strahlung, technologischen Kraftfahrzeugflüssigkeiten (Kraftstoff, Öl, Bremse, Waschflüssigkeit usw.), Überhitzung und Unterkühlung.
  • Möglichkeit der Malerei . Alle Fugendichtstoffe sind in diejenigen unterteilt, die gestrichen werden können (Lack auf sie aufgetragen) und die nicht gestrichen werden können.

Je besser das Dichtmittel für die Behandlung von Schweißnähten die aufgeführten Anforderungen erfüllt, desto besser werden sowohl die Nähte selbst als auch die Karosserie insgesamt geschützt.

Was sind die Dichtungsmittel

Alle Dichtungsmassen für Metallnähte an Karosserieteilen von Kraftfahrzeugen können in zwei Kategorien unterteilt werden - Zusammensetzung und Art der Anwendung. Die Art der Anwendung bestimmt nicht nur die Bequemlichkeit der Arbeit, sondern auch die Zugehörigkeit des Produkts zur professionellen Klasse.

Aufteilung der Dichtstoffe nach Zusammensetzung

Diese Produkte können in die folgenden fünf Gruppen unterteilt werden - Acryl, anaerob, Silikon, Polyurethan, bituminös. Beschreiben wir sie in der angegebenen Reihenfolge.

Acrylverbindungen

Sie basieren auf Polymerzusammensetzungen. Solche Dichtungsmassen haben eine gute Haftung, aber ihre Elastizität kann als durchschnittlich charakterisiert werden. Dementsprechend besteht bei starker mechanischer Beanspruchung und / oder Vibration die Gefahr, dass sie sich einfach von selbst delaminieren und ihre Eigenschaften verlieren. Dementsprechend werden sie am besten auf rauen Oberflächen (die meisten Nähte sind) und auf stabilen mechanischen Teilen verwendet. Ihre Stärke ist gut genug. Acryldichtmittel können lackiert oder lackiert werden.

Anaerobe Dichtungsmittel

Ihre Besonderheit liegt in der Tatsache, dass sie in nicht polymerisierter (nicht erstarrter) Form flüssig sind. Dementsprechend können sie in die kleinsten Risse und Rillen gegossen werden. Ihre Polymerisation beginnt zum Zeitpunkt der Beendigung ihres Kontakts mit Sauerstoff (atmosphärische Luft). Typischerweise werden anaerobe Mittel verwendet, um Schweißnähte in kleinen Bereichen abzudichten oder schrittweise zu arbeiten. Die Vorteile dieser Formulierungen sind die hohe Festigkeit des resultierenden Schutzflecks und seine hohen Schutzeigenschaften. Seine Elastizität ist jedoch gering. Darüber hinaus ist es nicht immer bequem, mit anaerobem Dichtungsmittel zu arbeiten, da es sich auf unebenen Oberflächen ausbreitet.

Körpersilikondichtmittel

Eines der billigsten und gebräuchlichsten Mittel zur Reparatur von Garagenkarosserien. Sie sind einfach zu verarbeiten, einfach anzuwenden, verfestigen sich schnell und schützen Schweißnähte zuverlässig vor Feuchtigkeit und anderen schädlichen Faktoren. Darüber hinaus haben Silikondichtungsmassen für Karosserieverbindungen normalerweise einen weiten Betriebstemperaturbereich, wodurch sie im Sommer und Winter gleich gut funktionieren. Der einzige Nachteil ist, dass sie aufgrund der Tatsache, dass sie eine dicke Konsistenz haben, nicht fest in kleine Rillen und Risse sowie tiefe Gräben auf dem Teil gefüllt werden können.

Polyurethanprodukte

Diese Dichtungsmassen werden aufgrund ihrer überlegenen Leistung am häufigsten auf dem Markt verwendet. All dies wurde möglich, weil sie leicht aufzutragen sind, eine hohe Festigkeit, Elastizität und Haltbarkeit aufweisen. Sie halten erheblichen mechanischen Belastungen und Vibrationen stand, verteilen sich nicht auf senkrechten Flächen, haben einen großen Temperaturbereich und schützen zuverlässig vor Feuchtigkeit. Polyurethan-Karosseriedichtmittel sind sprühbar und werden mit einem Pinsel aufgetragen. Bitte beachten Sie, dass alle Polyurethan-Dichtungsmassen auf die vorgrundierte Oberfläche aufgetragen werden müssen.

Bituminöse Dichtungsmassen

Sie werden auf bituminöser Basis hergestellt und sind eine dicke Paste, normalerweise von schwarzer Farbe. Vor dem Auftragen muss die zu behandelnde Oberfläche sorgfältig vorbereitet werden. Bituminöses Dichtungsmittel wird verwendet, um nicht nur Schweißnähte, sondern auch wichtige Oberflächen, beispielsweise die Unterseite eines Autos, zu behandeln. Sie schützen gut vor Feuchtigkeit, Chemikalien auf den Straßen, kleinen Steinen und Schmutz. Entweder mit einer Spritzpistole oder mit einem Pinsel auftragen.

Körperfugenversiegelungen nach Auftragsverfahren

Die nächste Klassifizierung von Dichtungsmassen ist die Art der Anwendung und Lagerung. Nach dieser Klassifizierung sind sie in vier Klassen unterteilt.

Sprühbare Dichtungsmittel

Diese Dichtungsmassen werden in zwei weitere Typen unterteilt - Einkomponenten (sofort einsatzbereit) und Zweikomponenten, dh solche, die für die Verwendung vorbereitet werden müssen. Häufiger sind jedoch die Einkomponenten.

Solche Mittel werden auf die Oberfläche aufgetragen, um mit einer pneumatischen Pistole behandelt zu werden. Die Zusammensetzung wird unter dem Einfluss von Luftfeuchtigkeit versiegelt und bildet einen zuverlässigen Schutz. Sprühbare Dichtungsmassen eignen sich zum Arbeiten auf großen Flächen und schwer zugänglichen Flächen (z. B. Unterboden, Radkästen, entfernte Nähte und Oberflächen).

Pinsel aufgetragen

Typischerweise werden solche Dichtungsmassen für Schweißnähte in Dosen bzw. Dosen mit großem Volumen geliefert. Sie werden häufig zur Behandlung eines Autos in einer Autoserviceumgebung verwendet. Mit einem Pinsel auf eine zuvor vorbereitete Oberfläche auftragen. Sie können nicht nur zur Behandlung von Schweißnähten verwendet werden, sondern auch als Schutzmittel für die Unterseite des Fahrzeugs, Radkästen usw.

Dichtungsband

Dies ist ein spezielles Klebeband, auf dessen einer Seite ein Klebstoff aufgetragen wird und auf der anderen eine Dichtungsmasse. Dementsprechend muss es entlang der Naht geklebt werden, die geschützt werden soll. Bequemlichkeit liegt in der Tatsache, dass es nicht aufgewärmt werden muss und keine zusätzlichen Maßnahmen ergriffen werden müssen - es friert von selbst und schnell genug ein. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass ein solches Klebeband zum Abdichten langer Schweißnähte geeignet ist, insbesondere wenn sie Biegungen aufweisen. Dementsprechend ist es am besten, kleine Bereiche mit Dichtungsband zu behandeln.

Extrudierte Dichtungsmassen

Sie sind in zwei Typen unterteilt - manuell und "für eine Pistole", die in Röhrchen und Patronen verkauft werden. Manuelle Röhrchen müssen nur geöffnet werden, tragen Sie das Dichtmittel auf Ihren Finger oder ein handliches Werkzeug auf und tragen Sie es auf die zu behandelnde Oberfläche auf. Die Patrone wird normalerweise mit einer Luft- oder Kraftpistole verwendet. Manuelle automatische Nahtversiegelung wird am besten verwendet, wenn der Behandlungsbereich klein ist. Pistole - wenn Sie eine lange Naht schneiden müssen.

Bewertung der gängigen Körperversiegelungen

Die Antwort auf die Frage, welches Autonahtversiegelungsmittel zu kaufen ist, was für viele Autofahrer von Interesse ist, wird die folgende ungefähre Antwort sein - die hinsichtlich der Parameter am besten geeignete. Eine Liste der beliebtesten Dichtungsmittel für Körperfugen basierend auf Bewertungen und Tests im Internet. Wenn Sie andere Mittel verwendet haben - schreiben Sie darüber in den Kommentaren.

Merbenit XS55

Merbenit XS55 wird als einkomponentiges, hochfestes Klebe- und Dichtmittel vermarktet, das zum Verkleben von Teilen mit unterschiedlichen Wärmeausdehnungskoeffizienten entwickelt wurde. Arbeitstemperaturbereich - von -40 ° C bis + 90 ° C, Anwendungstemperatur - von + 5 ° C bis + 40 ° C. Die durchschnittliche Bruchlast beträgt 909,1 Newton, die durchschnittliche Bruchspannung beträgt 2,865 MPa.

Merbenit ist geruchlos, schützt die Oberfläche perfekt vor Korrosion und ultravioletter Strahlung, widersteht Stößen und Vibrationen, haftet hervorragend und ist beständig gegen Prozessflüssigkeiten (Öle und Kraftstoffe). Das Dichtmittel kann auch in ungehärteter Form pulverförmig lackiert werden. Zum Verkauf steht es in drei Farben - weiß, grau, schwarz.

Die Bewertungen des Merbenit XS55 Karosseriedichtmittels sind überwiegend positiv. Verkauft in einer 290 ml Kartusche. Ab Sommer 2019 beträgt der Preis für ein solches Paket etwa 800 russische Rubel.

einer

Körper 999

Körperdichtstoff Körper 999 ist eine Einkomponenten-Mischung auf Basis von Gummi und verschiedenen Kunstharzen. Kann zum Verkleben von Körperteilen, zum Füllen von Hohlräumen, zum Abdichten von Schweißnähten und nur für Metalloberflächen verwendet werden. Es kombiniert perfekt hohe Festigkeit und Elastizität und verliert daher seine Eigenschaften nicht unter dem Einfluss von Vibrationen. Hat eine ausgezeichnete Haftung. Nach dem Trocknen kann das "Body" -Dichtmittel mit beliebigen Methoden und Farben lackiert werden. Trocknungszeit bei einer Temperatur von + 20 ° C ... + 25 ° C - ca. zwei Stunden. Von den Merkmalen ist anzumerken, dass es nicht auf offenen Oberflächen verwendet werden kann, die Sonnenlicht ausgesetzt sind, da dieses Dichtungsmittel durch ultraviolette Strahlung zerstört wird.

Verkauft in einer Standardpatrone für eine mechanische Pistole sowie in einer großen 1 kg Dose. Der Preis für den oben angegebenen Zeitraum beträgt ca. 470 Rubel.

2

ZM 08537

Das Fugendichtmittel ZM 08537 wurde speziell für das Auftragen mit einem Pinsel auf die Oberfläche entwickelt. Sie behandeln die Nähte an der Karosserie an der Stelle, an der Stoßdämpfer, Karosserieverbindungen im Kofferraum und im Motorraum, am Boden und an den Innenteilen der Türen angebracht werden. Entwickelt für die Verwendung mit punktgeschweißten Nähten. Oder Schraubverbindungen.

Verbreitet sich beim Auftragen nicht. Es sollte auf eine zuvor gereinigte und grundierte Oberfläche aufgetragen werden. Beständig gegen Öle und Prozessflüssigkeiten. Nach dem Trocknen verliert es nicht seine Elastizität. Die Trocknungszeit für das Lackieren beträgt 1 Stunde für die Arbeit mit luftgetrockneten Farben und Lacken und 3 Stunden für die Arbeit mit Heißtrocknungsmitteln. Anwendungstemperatur - von + 5 ° C bis + 35 ° C und Arbeitstemperaturbereich - von -25 ° C bis + 70 ° C.

Zum Verkauf steht es in einer 1 kg Dose und einer Patrone für eine 310 ml Pistole. Der Preis für ein großes Paket beträgt ca. 2.000 Rubel.

3

Teroson Terostat 9320

Henkels Teroson Terostat 9320 ist ein Dichtmittel für MS-Harzspraysysteme. Die Zusammensetzung härtet unter dem Einfluss von Feuchtigkeit an der Oberfläche aus. Einmal verfestigt, sieht es aus wie flüssiger Gummi.

Das Dichtmittel ist Polyurethan, frei von Silikonen, PVC-Elementen und Isocyanaten. Das ausgehärtete Dichtmittel hat schallabsorbierende Eigenschaften. Es kann auf lackierte Oberflächen (LKP), reines Metall und grundierte Oberflächen aufgetragen werden. Kompatibel mit Lacken auf Alkoholbasis. UV-beständig.

Es wird in 300 ml Kartuschen verkauft. Der Preis für eine Packung beträgt 1000 Rubel.

vier

Novol Gravit 630

Polyurethan-Dichtmittel Novol Gravit 630 ist ein Einkomponentenprodukt zum Abdichten von Verbindungen, einschließlich Schweiß- und Schweißnähten auf Metall. Es kann auf lackierten, grundierten und unvorbereiteten Oberflächen aufgetragen werden, die jedoch vor dem Auftragen gewaschen, getrocknet und entfettet werden müssen.

Zeigt hohe Beständigkeit gegen Feuchtigkeit, ultraviolette Strahlung und chemische Verbindungen. Die optimale Anwendungstemperatur liegt zwischen + 5 ° C und + 35 ° C. Die endgültige Polymerisation mit einer Schichtdicke von 3 ... 4 mm erfolgt nach 24 Stunden. Das Auftragen von Lack auf die Oberfläche ist 2 Stunden nach dem Auftragen des Dichtungsmittels zulässig. Erhältlich in drei Farben - Weiß, Grau und Schwarz. Es wird mit einer mechanischen Pistole aufgetragen.

Das Volumen einer Standardpatrone beträgt 310 ml. Der Durchschnittspreis beträgt 350 Rubel.

fünf

Reoflex Bürstenversiegelung

Reoflex Brush Sealant ist ein Bürstenfugenversiegeler zum Abdichten von Fugen in Metall-, Beton- und Holzprodukten, einschließlich Schweißnähten bei Karosseriereparaturen. Hat schallabsorbierende Eigenschaften. Es schützt gut vor Korrosion. Beständig gegen Kraftstoffe, Öle und nicht aggressive chemische Flüssigkeiten. Anwendungstemperatur - von + 15 ° C bis + 30 ° C. Es trocknet in Luft bei einer Temperatur von + 20 ° C in 6 Stunden. Reinigen und entfetten Sie die Oberfläche vor dem Auftragen.

Es wird in einer Metalldose mit einem Gewicht von 0,8 kg verkauft. Der Preis für ein solches Paket beträgt 550 Rubel.

6

APP PU-50

APP PU-50 ist ein weißes Einkomponenten-Polyurethan-Dichtmittel zum Abdichten von Schweißnähten und verschiedenen Hohlräumen. Kann mit einer Vielzahl von Materialien wie Metall, Kunststoff, Glas und sogar Beton verwendet werden. Bleibt nach der Polymerisation elastisch. In fertiger Form kann es mit jeder Art von Emailfarben gestrichen werden.

Verkauft in einer Standard 310 ml Pistolenpatrone. Der Preis liegt bei 260 Rubel.

7

Tipps zur Anwendung des Dichtungsmittels

Die genauen Anweisungen für die Verwendung von Karosserie-Dichtungsmassen finden Sie normalerweise auf der Verpackung, seltener in zusätzlichen Unterlagen. Dort werden alle Anwendungsnuancen angegeben. In den meisten Fällen muss sich der Autoenthusiast jedoch vor und während des Aufbringens des Dichtungsmittels an einige einfache Regeln halten. Unter ihnen:

  • Bereiten Sie die zu behandelnde Oberfläche vor . Wenn die Schweißnaht frisch ist, ist es ratsam, sie mit einem Schleifwerkzeug und / oder Schleifpapier zu reinigen, um Kalk und Schlamm abzustoßen. Wenn sich Rost oder kleine Ablagerungen auf der Oberfläche befinden, müssen Sie diese entfernen. Im Endstadium ist es ratsam, die behandelte Oberfläche mit Körperentfettungsmitteln zu entfetten.
  • Schleifen Sie die Oberfläche , um die Haftung zu erhöhen. In der Regel werden hierfür spezielle geschliffene Bänder oder das sogenannte Klebeband verwendet - Schleifband. Diese Funktion muss jedoch nicht für alle Dichtungsmassen ausgeführt werden.
  • Grundierung durchführen . Einige Dichtungsmassen müssen vor dem Auftragen mit einer Grundierung grundiert werden.
  • Beim Auftragen von Fahrzeugschweißdichtmittel entlang der Fahrzeuglänge muss die Auftragsmenge für jeden Bereich gleich sein. Dadurch ist es möglich, über die gesamte Länge die gleiche Schichtdicke zu gewährleisten, vergleichbar mit der werkseitigen.
  • Vor Gebrauch erhitzen . Um das Herausdrücken des Dichtungsmittels aus der Verpackung zu erleichtern, ist es ratsam, es auf ungefähr + 30 ° C ... + 50 ° C aufzuwärmen. Dies kann beispielsweise durch Einlegen der versiegelten Verpackung in einen Eimer mit warmem Wasser erfolgen.
  • Es ist besser, Dichtmittel entsprechend der "Schlange" - und / oder "Tannen" -Struktur in den Spalt aufzutragen . Hierzu wird die Rohrdüse in einem Winkel von 45 Grad mit einem Lochdurchmesser von ca. 7 ... 10 mm geschnitten. In diesem Fall können Sie eine Handfeuerwaffe verwenden.

Wenn das Dichtmittel an einer Stelle aufgetragen wird, an der sich zuvor bereits eine ähnliche Zusammensetzung befand, muss die vorherige Schicht vorsichtig entfernt werden. Dies muss jedoch sorgfältig durchgeführt werden, um die Oberfläche nicht zu beschädigen.

So entfernen Sie Körperdichtmittel

Wenn es aus irgendeinem Grund nicht möglich war, das Dichtmittel in den frühen Stadien zu entfernen, gibt es eine Reihe von Mitteln, mit denen dies später durchgeführt werden kann. Unter ihnen:

  • Mit einem Haartrockner aufwärmen . Die erweichte Zusammensetzung kann anschließend problemlos mit den vorhandenen Werkzeugen - Messer, Schraubendreher usw. - entfernt werden.
  • Körperentfetter oder Bitumenreiniger. Es gibt eine Vielzahl von ihnen, so dass es unmöglich ist, sicher zu sagen, ob dieses oder jenes Mittel in einer bestimmten Situation helfen wird.
  • Testbenzin, Lösungsmittel . Es ist unerwünscht, diese Zusammensetzungen für die Lackierung zu verwenden, aber es ist für unbehandeltes Metall möglich. Sie sind stark genug, um ausgehärtetes Dichtungsmittel zu erweichen. Dann kann es mit einem Lappen oder Messer entfernt werden.
  • Lösungsmittel 646, reines Aceton . Dies sind noch leistungsstärkere Werkzeuge, die mit den meisten produzierten Silikonen und Dichtungsmassen problemlos umgehen können.
Für den Fall, dass während des Auftragungsprozesses ein Teil des Dichtungsmittels an eine Stelle gelangt ist, an der es nicht sein sollte, muss es so schnell wie möglich einfach mit einem Lappen oder einer Serviette entfernt werden, bis die Zusammensetzung getrocknet ist. Je früher Sie dies tun, desto einfacher ist es, es zu entfernen!