Austausch des Gleichlaufgelenks für Toyota Corolla. Anweisungen zum Wechseln des Gleichlaufgelenks an der Corolla E110, E120 und E150

Konstante Geschwindigkeitsverbindungen (Gleichlaufgelenke) sind die Hauptverursacher von Problemen mit dem Vorderradantrieb. Gleichzeitig sind sie für sich genommen ziemlich langlebig und versagen hauptsächlich aufgrund von Schäden an den Staubbeuteln , die die Scharniere vor Wasser und Schmutz schützen.

Austausch des Gleichlaufgelenks Toyota Corolla E150

Das Ersetzen eines Toyota Corolla CV-Gelenks ist nicht die einfachste oder billigste Maßnahme. Daher ist es wichtig, die Schutzabdeckungen regelmäßig zu überprüfen und so schnell wie möglich auszutauschen. Wenn Wasser oder Schmutz in die Scharniere gelangt , können sie nach einigen hundert Kilometern versagen , während ganze Staubbeutel ihnen einen langen Service bieten.

Das Original-Gleichlaufgelenk (äußerer rechter Toyota 4346009R20, 4346009R30) ist mit einem Antrieb ausgestattet, der im Bereich von 16000 bis 19000 Rubel recht teuer ist. Der interne 4304002030 ist zwar separat erhältlich, aber nicht wesentlich billiger. Daher kaufen die Besitzer dieses Autos meistens separat das HDK-, FEBEST-Getreide (0110ZZE150 extern und 111ZZE120 intern) oder für den Einbau in einen anderen Corolla oder Auris.

Störungen im Zusammenhang mit SHRUS Toyota Corolla

Vibrationen beim Fahren - Das äußere Antriebsgelenk kann stark abgenutzt sein, die Radantriebswelle verformt oder die Rollen des inneren Radantriebs verschleißen. In diesem Fall müssen Sie das abgenutzte Gelenk, die Gleichlaufgelenkbaugruppe oder das innere Gleichlaufgelenk austauschen.

Das Auto führt zur Seite - das innere Gleichlaufgelenk ist beschädigt oder abgenutzt oder das äußere Gleichlaufgelenk ist abgenutzt / beschädigt. Der Austausch steht noch aus.

Fettlecks an den Gleichlaufgelenken - hier werden entweder die Klemmen locker angezogen oder die Staubbeutel gerissen. Klemmen - festziehen, Staubbeutel - ersetzen.

Geräusche oder Stöße im Bereich des Vorderrads - die Rollen des inneren Gleichlaufgelenks des Radantriebs sind abgenutzt und es ist Zeit, sie zu wechseln.

Klopfen bei Kurvenfahrten - extremer Verschleiß des äußeren Gleichlaufgelenks, Sie müssen es ersetzen.

Was Sie ersetzen müssen

  • Sprengringzieher oder Rundzange;
  • dünne Zange;
  • Metallsäge zum Entfernen von Klammern;
  • Bart und Hammer;
  • flacher Schraubendreher.

So wechseln Sie die Gleichlaufgelenke für Toyota Corolla

Dazu müssen Sie die Vorderradantriebsbaugruppe entfernen. Zerlegen Sie dann die Granaten (außen oder innen), indem Sie den Antrieb in einen Schraubstock halten. Sehen Sie sich zunächst die Demontage der Antriebswelle des Toyota Corolla am Beispiel eines Autos auf der Rückseite eines E110 oder E120 an, da das Verfahren dem der nach 2006 veröffentlichten Autos Auris und Corolla E150 ähnelt.

Wenn Sie dieses externe, geschweige denn interne Gleichlaufgelenk austauschen, müssen Sie die gesamte Antriebswelle aus dem Kasten ziehen. Vergessen Sie daher zunächst nicht, das Öl aus dem Toyota Corolla-Getriebe (mindestens die Hälfte) abzulassen.

Das Öl aus dem Corolla-Schaltgetriebe ablassen

Entfernen Sie das Rad und schrauben Sie die Nabenmutter mit dem Kopf auf "30" ab.

Lösen Sie die Mutter der Nabe des Toyota Corolla E150

Gemäß den Anweisungen müssen Sie die beiden Muttern ("19") lösen, mit denen die Zahnstange am Achsschenkel befestigt ist ...

Schrauben Sie die Stoßdämpferstrebe vom Achsschenkel der Corolla ab

aber dann schlägt der Zusammenbruch fehl, so dass es einfacher ist, das Kugelgelenk vom Unterarm abzuschrauben (es gibt 2 Muttern und eine schlüsselfertige Schraube für "17") und den Stabilisator (den sogenannten Knochen) zu trennen.

Kugelgelenk Toyota Corolla ausbauen

Corolla Stabilisator entfernen

Dann entfernen wir den Antrieb mit einem externen Gleichlaufgelenk vom Achsschenkel und ziehen ihn vollständig aus der Box heraus. Drehen Sie dazu das Lenkrad leicht zur Seite und klopfen Sie mit einem Hammer (vorzugsweise mit einem Hammer) leicht entlang der Achse des äußeren Gleichlaufgelenks. Um das Gewinde nicht zu beschädigen, ziehen Sie die Achse aus der Nabe. Am anderen Ende benötigen Sie möglicherweise eine Hebelstange, um das innere Gleichlaufgelenk zu entfernen.

Antriebswelle ausbauen Toyota Corolla E110, E120, E150

Wenn Sie nur das äußere Gleichlaufgelenk oder den Kofferraum selbst wechseln möchten, können Sie auch darauf verzichten, die innere Granate zusammen mit der Welle zu zerlegen und das Öl abzulassen. Es reicht aus, nur die Klammer zu entfernen, mit der der Innenschuh an der Granate befestigt ist, und den Schaft mit dem Stativ herauszuziehen.

Inneres Gleichlaufgelenk CorollaÜbrigens wird empfohlen, vor dem Entfernen der Welle vom inneren Gleichlaufgelenk Markierungen auf der Welle und der Granate selbst anzubringen. Mit einem Schraubendreher drücken wir die kleine Klammer des CV-Gelenkmanschetten heraus. Sie ist übrigens nicht wegwerfbar und kann nicht wiederverwendet werden. Wir installieren einen speziellen Abzieher zum Entfernen der Gleichlaufgelenke. Wir reparieren es zuverlässiger. Mit einer Ködermutter und einer Ratsche mit Kopf "quetschen" wir das Gleichlaufgelenk aus dem Sitz. Wir entfernen den Abzieher. Bewegen Sie das Teil von einer Seite zur anderen und nehmen Sie das Gleichlaufgelenk heraus.

Toyota-Antriebswelle

Um die Staubbeutel zu entfernen, muss der Sicherungsring, der das Stativ hält, entfernt und mit Lagern von der Welle geschlagen werden. Dann weiter zerlegen, alles gut vom alten Fett abspülen und die Scharniere mit frischem füllen.

Wie die Antriebswelle zerlegt und das Toyota Corolla CV-Gelenk ersetzt wird, zeigt diese Anweisung:

Als alles geändert wurde, wurden beide Granaten mit Fett gefüllt, wir installieren alles entfernt in umgekehrter Reihenfolge.

Übrigens empfiehlt der Hersteller keine graphithaltigen Fette wie SHRUS, die in Kugelgelenken für Innengelenke mit Nadellagern verwendet werden.

Dann sammeln wir alles zurück und ersetzen die Staubbeutel und Klammern. Wir setzen das Stativ in die Granate ein, setzen den Kofferraum auf und setzen die Außengranate in die Nabe ein.

So entfernen Sie die Antriebswelle und wechseln das Gleichlaufgelenk an der Corolla