Die besten Bremsscheiben. TOP 7 Firmen (Übersicht und Nuancen der Wahl)

Welche Bremsscheiben sind am besten ? Diese Frage wird von Autofahrern gestellt, wenn es Zeit ist, die entsprechenden Teile zu wechseln. Die Antwort hängt von der Fahrweise, dem Preissegment und der Wahl eines bestimmten Herstellers ab. Achten Sie bei der Auswahl aus einem breiten Sortiment immer auf die technischen Eigenschaften der Scheibe - damit diese für eine bestimmte Maschine geeignet ist und die Bremsbeläge nicht beschädigt, sondern das effektivste Reibungspaar erzeugt.

Inhalt

  • Was sind die Bremsscheiben
  • Worauf Sie bei der Auswahl achten sollten
  • Bewertung der gängigen Bremsscheiben
  • Zum Thema Fälschung

Beste Bremsscheiben

Diese Auswahl ist jedoch so groß, dass sich eine vernünftige Frage stellt: Welche Bremsscheiben sind einzubauen? Daher ist es neben objektiven Faktoren der Wahl auch sinnvoll, die Bewertungen und tatsächlichen Erfahrungen der Autobesitzer zu berücksichtigen, die diese oder jene Festplatten bereits verwendet haben.

In einem solchen Fall wird unter Berücksichtigung der Nutzungserfahrung, der technischen Eigenschaften und Merkmale die Bewertung der beliebtesten Marken von Bremsscheiben dargestellt. Basierend darauf wird es einfacher sein, eine Wahl zu treffen. Und kaufe die besten Räder.

Bremsscheibentypen

Wenn Sie besprechen, welche Bremsscheiben am besten passen, ist es sinnvoll, zunächst deren Typen zu besprechen. Bedingt können alle Bremsscheiben nach Preis in drei Klassen eingeteilt werden:

  • Wirtschaft;
  • mittlerer Preis;
  • Premiumklasse.

Der Preis ist jedoch nicht der Hauptindikator bei der Auswahl der einen oder anderen Festplatte. Es ist wichtig, die Konstruktionsmerkmale dieses Autoteils zu kennen.

Belüftete Bremsscheiben

Oft wird dieser Typ an der Vorderachse des Autos angebracht. Es geht darum, eine bessere Kühlung zu gewährleisten. Sie bestehen aus zwei Platten gleichen Durchmessers, die durch mehrere Dutzend Brücken verbunden sind, zwischen denen sich jedoch auch ein Luftspalt befindet (normalerweise beträgt ihr Wert etwa einen Zentimeter). Der Luftspalt ist notwendig, um die Wärmeableitung beim Bremsen zu gewährleisten. Bei einigen Discs sind die Jumper gebogen. Dies geschieht speziell, damit sich diese Jumper beim Rotieren in eine Art Lüfterflügel verwandeln, die Wärme abführen. Solche Scheiben bewältigen das Bremsen auch bei erheblichen Belastungen und starker Erwärmung effektiv.

Lochscheiben

In solchen Scheiben werden mehrere Dutzend Löcher entlang ihres gesamten Umfangs gebohrt. Ihre Wirksamkeit ist viel geringer als das ästhetische Erscheinungsbild. Tatsache ist, dass die Bremsbeläge einen Haftvermittler enthalten, der sich bei hohen Temperaturen zersetzt. Dies gilt insbesondere für alte und preisgünstige Pads.

Bei hohen Temperaturen zerfällt der Haftvermittler und bildet einen Gasspalt, der verhindert, dass das Kissen gegen die Scheibe drückt, da zwischen den Arbeitsflächen ein Überdruck besteht. Und genau die Löcher in den Lochscheiben sollen diese Gase entfernen und Verschleißprodukte von den Pads selbst entfernen.

Daher ist ein Paar - billige Pads und Lochscheiben - effizienter als belüftete, aber aus Kostengründen nicht gerechtfertigt.

Zu den Nachteilen von Lochscheiben gehört, dass aufgrund der Löcher weniger Reibungsfläche und weniger Wärmeableitungsfläche vorhanden sind. Dies wirkt sich negativ auf die Installation teurerer Pads aus. Darüber hinaus werden Löcher während des Scheibenbetriebs zu Spannungspunkten über einen weiten Bereich von Betriebstemperaturschwankungen. Und das kann vor allem langfristig zu Rissen führen.

Tatsache ist, dass beim Bremsen die Arbeitsfläche der Scheibe heißer ist als die Löcher selbst. Dies führt zu einem thermischen Ungleichgewicht, das zu einem allmählichen Ausfall der Platte führt. Aus diesem Grund werden sie im Motorsport praktisch nicht eingesetzt. Für Autos, die im Stadtmodus verwendet werden, können sie jedoch installiert werden. Besonders wenn es auf das ästhetische Erscheinungsbild ankommt.

Gekerbte Scheiben

Die Kerben an den Scheiben haben die gleiche Funktion wie die Löcher an den Lochscheiben. Hinzu kommt jedoch die Aktion, wenn sie mit jeder Umdrehung der Scheibe die Reibfläche der Bremsbeläge reinigen. Ein zusätzlicher Vorteil solcher Kerben besteht darin, dass die Polster besser an ihren Kanten haften. Dies kann jedoch dazu führen, dass das Pad vorzeitig ausfällt (insbesondere wenn es budgetär und / oder von geringer Qualität ist). Gekerbte Scheiben sind besser als Lochscheiben, es wird jedoch empfohlen, sie nur mit hochwertigen Pads zu koppeln.

So wählen Sie die richtige Bremsscheibe

Um die Frage zu beantworten, welche Bremsscheiben am besten an einem Auto angebracht werden können. Zusätzlich zu den Überlegungen, welche Pads installiert werden sollen, müssen Sie sich auch für den Fahrstil und die technischen Installationsmöglichkeiten entscheiden.

Insbesondere wenn der Fahrstil moderat ist, ohne plötzliche Beschleunigungen und Stopps, ist die Fahrgeschwindigkeit niedrig (es soll das Auto unter städtischen Bedingungen verwendet werden), und das Auto selbst gehört zur Klasse der Budget- oder Mittelklasse-Autos. dann ist es durchaus möglich, dafür Disketten der Economy-Klasse auszuwählen. Dies sind normalerweise unbelüftete, feste Scheiben (keine Perforation).

Wenn der Fahrstil aggressiver ist und das Auto häufig bei hohen Geschwindigkeiten eingesetzt wird, ist es sinnvoll, teurere Scheiben zu kaufen, einschließlich solcher mit Perforationen / Kerben. Aufgrund ihres Designs sowie der bei ihrer Herstellung verwendeten Legierungen können die Scheiben zum Bremsen der Maschine unter extremen Bedingungen verwendet werden.

Idealerweise sollte die Bremsscheibe nicht nur hinsichtlich der Verschleißfestigkeit, sondern auch hinsichtlich der Marke zum Bremsbelag passen (natürlich, wenn es sich nicht um eine Fälschung handelt). Oder zumindest je nach Fertigungstechnik. Dies gewährleistet eine optimale Paarungsleistung. Wenn Sie sich zum Beispiel für eine teure Scheibe und billige Bremsbeläge von geringer Qualität entscheiden, führt dies sicherlich zu einer Situation, in der nicht nur die Bremsbeläge schnell ausfallen, sondern auch die Bremsscheibe selbst beschädigt werden kann.

Die Wahl der einen oder anderen Bremsscheibe sollte auch auf ihrer Geometrie basieren. Je größer die Scheibe, desto besser wird die Wärme abgeführt. Der Durchmesser der Felgen ist jedoch begrenzt. Ähnliches gilt für seine Dicke. Je dicker die Scheibe ist, desto besser ist ihre Wärmeaufnahme und Effizienz und sie kann auch höheren Betriebstemperaturen standhalten. Es ist wünschenswert, dass die Scheibe belüftet wird. Dies gilt insbesondere für SUVs und Frequenzweichen. Da das Vorhandensein von Luftkanälen zum Kühlen der Bremsen die Bremsleistung verbessert.

Beachten Sie auch die maschinenspezifischen Abmessungen der Scheibenmontage. Dies gilt für den Durchmesser und die Höhe der Nabe, die Anzahl, Größe und Position der Befestigungslöcher am Scheibengehäuse und andere geometrische Parameter.

Wenn all diese Faktoren analysiert werden, können wir sagen, dass Lochscheiben in Bezug auf die Haltbarkeit am kurzlebigsten sind, gefolgt von gekerbten Scheiben, und solide belüftete Scheiben am haltbarsten sind. Daher können Lochscheiben verwendet werden, wenn das Gewicht des Autos gering ist, der Fahrer an einem moderaten Fahrstil festhält und gleichzeitig der Autobesitzer glaubt, dass Lochscheiben das Auto in Bezug auf die Ästhetik dekorieren. Bei der Auswahl einer bestimmten Marke, unter der Bremsscheiben hergestellt werden, muss dieses Problem noch genauer analysiert werden.

Probleme mit der falschen Wahl

Es ist erwähnenswert, dass die Wahl der einen oder anderen Bremsscheibe nicht nur eine Frage der Wirtschaftlichkeit, sondern auch der Sicherheit ist. Eine falsche Disc-Auswahl wird in mehreren Aspekten ausgedrückt:

  • Geld und Zeit verschwendet. Grundsätzlich handelt es sich um eine Situation, in der eine Disc ausgewählt wurde, die für eine bestimmte Maschine völlig ungeeignet ist. Wir können über falsche geometrische Abmessungen, ungeeignete Befestigungselemente und andere technische Parameter sprechen.
  • Erheblicher Verschleiß anderer Elemente des Bremssystems. Dieses Problem ist relevant, wenn eine teure verschleißfeste Scheibe gekauft wurde, die einfach die Bremsbeläge "tötet", oder im Gegenteil, die Beläge erwiesen sich als härter als die Scheibe selbst, was zu Rillen in den Scheiben und führt Lenkrad schlägt.

Bewertung der gängigen Bremsscheiben

Und welche Marke von Bremsscheiben kaufen Sie für Ihr Auto? Schließlich hat jede Marke eine Vielzahl von Rädern. Die Herausgeber unserer Ressource haben eine Bewertung der beliebtesten Marken von Bremsscheiben zusammengestellt, die ausschließlich auf Bewertungen im Internet basiert. Die Liste ist nicht werblicher Natur und bewirbt keine der Marken.

Ferodo

Ferodo-Räder decken bis zu 98% des europäischen Marktes für Automobilhersteller ab. Autohersteller verwenden sie als Originalersatzteile oder als Ersatz, als Analog, während des Service nach der Garantie. Im Original ist ihre Qualität sehr hoch. Dementsprechend werden Ferodo-Bremsscheiben häufig in teure ausländische Autos eingebaut, und der Preis ermöglicht auch den Einbau als Analogon in preisgünstige Autos.

Der Vorteil dieses Unternehmens besteht darin, dass es ausschließlich Teile für das Bremssystem verschiedener Fahrzeuge (einschließlich Bremsbeläge, Trommeln, Hydrauliksystemelemente, Bremssättel usw.) herstellt. Einschließlich Sportwagen. Daher ist das Unternehmen neben der Produktion selbst an Forschungsaktivitäten beteiligt und führt neue Entwicklungen in seine Produkte ein.

NiBk

Das japanische Unternehmen NiBk produziert sowohl Discs als auch Pads. Das angebotene Sortiment umfasst Scheiben aus kohlenstoffreichem Stahl mit Korrosionsschutzbeschichtung aus einer Titan-Keramik-Legierung (für Sportwagen), Standard-Schlitzscheiben aus organischer Zusammensetzung ohne Metalllegierungen, perforiert.

Bremsscheiben "NiBk" eignen sich für viele in- und ausländische Autos. So finden Sie neben japanischen Marken auch koreanische Marken wie Solaris und bei uns häufig Priora, Kalina und Granta. Immerhin ist der Preis trotz der Qualität angemessen (durchschnittlich 1,6 Tausend Rubel). Wenn es also die Möglichkeit gibt, solche zu kaufen, haben sie Priorität.

Brembo

Dieser italienische Hersteller von Bremskomponenten mit einer breiten Produktpalette. Das Unternehmen verfügt über vier eigene Forschungslabors und 19 Produktionsstätten weltweit. Bremsscheiben "Brembo" werden von einheimischen Autobesitzern insbesondere für VAZ-Fahrzeuge häufig verwendet. Sie nutzen sich ziemlich langsam ab. Die Besonderheit der Produkte ist jedoch, dass sie stark von der Premiumqualität des Autos abhängen. Zu den Vorteilen von Brembo-Discs gehören:

  • Brembo verfügt über ein patentiertes PVT-Säulenbremsscheibenbelüftungssystem. Es erhöht die Kühlleistung der Scheibe und erhöht ihre Festigkeit um mehr als 40%. Dieser Ansatz ermöglicht es, die Scheibe viel länger als ähnliche Produkte mit einem klassischen Lüftungssystem zu verwenden, insbesondere bis zu 80.000 Kilometer und noch mehr.
  • Die Bremsscheiben sind UV-lackiert. Diese Technologie stellt sicher, dass alle hergestellten Scheiben gegen Korrosion und Witterungsbedingungen beständig sind, ihren äußeren metallischen Glanz und ihre funktionellen Eigenschaften für lange Zeit behalten. Darüber hinaus ermöglicht das UV-Färben den Einbau von Felgen in das Fahrzeug, ohne das Konservierungsöl zu entfernen.
  • Der Verpackungssatz der Bremsscheiben "Brembo" enthält immer Befestigungsmaterialien (Schrauben), so dass Sie nicht zusätzlich nach diesen Geräten suchen müssen.

Die im Internet gefundenen Bewertungen zu Brembo-Discs sind überwiegend positiv. Sie werden sowohl für Sportwagen als auch für Standardausstattungsvarianten gekauft.

BOSCH

BOSCH Bremsscheiben gehören zur Mittelklasse. Das produzierende Unternehmen ist weltweit bekannt für eine breite Palette von Produkten und deren Testtests. Die Bremsscheiben selbst werden sowohl an den Sekundärmarkt (Einzelhandel in verschiedenen Ländern der Welt) als auch als Original für europäische und asiatische Autos (insbesondere Renault, Skoda, Nissan, Hyundai) geliefert. Vorteile von Bosch Bremsscheiben:

  • Eine breite Palette verschiedener Radmodelle, die sowohl für den Sekundär- als auch für den Primärautomarkt angeboten werden. Einschließlich für europäische und asiatische Autos.
  • Optimales Verhältnis von Preis und Qualität der Discs. Die meisten Modelle sind für den Einbau in Fahrzeuge der mittleren und unteren Preisklasse konzipiert. Dementsprechend sind die Scheiben selbst auch kostengünstig.
  • Breite Verfügbarkeit zum Kauf.

BOSCH verfügt über eigene Produktionsstätten in verschiedenen Ländern der Welt, unter anderem in der Russischen Föderation. Einige Autobesitzer stellen fest, dass Produkte, die in einheimischen Fabriken hergestellt werden, qualitativ schlechter sind als ähnliche Geräte, die in anderen Ländern hergestellt werden. Außerdem können BOSCH-Scheiben nur im moderaten (Stadt-) Fahrmodus verwendet werden, da sie bei extremem Bremsen einen geringen Wirkungsgrad aufweisen.

Lucas TRW

Lucas, Teil des europäischen TRW-Konzerns, stellt eine breite Palette von Teilen für Fahrzeugbremssysteme her. Die meisten von ihnen werden an den Sekundärmarkt geliefert. Einige Radmodelle sind jedoch original in den Mid-Budget-Fahrzeugen von Volkswagen und Opel verbaut. Eine Besonderheit der Lucas-Bremsscheiben ist ihre hochglänzende schwarze Oberfläche.

Trotz der großen Auswahl sind die meisten Lukas-Bremsscheibenmodelle für den Einsatz in preisgünstigen Fahrzeugen konzipiert. Dementsprechend sind sie kostengünstig und haben daher bei einheimischen Autofahrern große Popularität erlangt. Sie haben also keine Angst vor Überhitzung, da das Material ihrer Herstellung viel Kohlenstoff enthält, weshalb sie weniger Gewicht und eine gute Wärmeleitfähigkeit haben. Unter den Mängeln kann man seltene Bewertungen über die geringe Laufleistung neuer Laufwerke feststellen. Dies hängt jedoch nicht nur von der Qualität der Räder ab, sondern auch von der Fahrweise eines bestimmten Fahrers und den Betriebsbedingungen des Fahrzeugs.

EBC-Bremsen

EBC-Bremsscheiben werden in Großbritannien hergestellt. Sie werden als teuer eingestuft. Die Produktpalette ist in drei Produktlinien unterteilt:

  • Turbgroove. Entwickelt in erster Linie für japanische Autos, die auf hohe Geschwindigkeiten beschleunigen können, und wird dementsprechend von Fans des schnellen Fahrens verwendet (insbesondere Subaru, Honda, Infinity, Mitsubishi). Sie sind als Premium-Räder mit sehr guter Qualität und Haltbarkeit positioniert. Sie sind ausgeglichen, gerillt und perforiert.
  • Ultimax. Bremsscheiben für Sportwagen. Sehr effektiv aber sehr teuer. Sie sind nicht für gewöhnliche Autobesitzer geeignet.
  • Prämie. Bremsscheiben für mittlere und Executive-Autos. Am besten für mittelpreisige Autobesitzer geeignet. Ihre Oberfläche ist glatt, daher müssen Sie in Kombination mit ihnen hochwertige Bremsbeläge verwenden. Es gibt einen sehr langfristigen Betrieb der Scheiben unter einer Vielzahl von Fahrzeugbetriebsbedingungen.

Otto Zimmermann

Zimmermann entwickelt Elemente von Bremssystemen, einschließlich Scheiben, hauptsächlich für deutsche Autos. Das verkaufte Festplattenangebot umfasst mehrere tausend Modelle. Es gibt eine Unterteilung in verschiedene Preislinien. Zum Beispiel gibt es günstige Räder für Volkswagen- und Opel-Fahrzeuge sowie Premium-Räder für Bugatti- und Porsche-Sportwagen. Trotz der Tatsache, dass das Unternehmen als Premium-Unternehmen positioniert ist, ist das Budget-Segment der Festplatten für den normalen Besitzer eines deutschen Autos durchaus erschwinglich.

Wenn Sie Originalprodukte der Marke Otto Zimmermann in den Regalen von Autohäusern finden, ist dies für den Kauf sehr zu empfehlen. Seine Qualität wird gut sein und die Räder werden viele zehn Kilometer auf dem Auto fahren. Das Preis-Leistungsverhältnis ist eines der besten.

ASS

Das Unternehmen ATE befasst sich mit der Entwicklung und Produktion von Bremssystemelementen. Das Unternehmen, zu dem es gehört, zeichnet sich durch eine breite Liste von Partner-Autoherstellern aus, darunter Audi, Skoda, Ford, Toyota, BMW und viele andere, einschließlich der inländischen VAZ. Eine solche Zusammenarbeit wurde natürlich aufgrund der hohen Qualität der hergestellten Produkte und der kompetenten Preispolitik möglich.

Einer der Stolz des Unternehmens ist die Bremsscheibe der Powerdisk-Serie, die extremen Bremstemperaturen von + 800 ° C standhält. Diese Scheiben bestehen aus legiertem Gusseisen. Es ist jedoch nur sinnvoll, sie in spezielle Rennwagen einzubauen. Im Allgemeinen sind die originalen ATE-Bremsscheiben von ausreichender Qualität, daher werden sie am häufigsten und für eine Vielzahl von Fahrzeugen verwendet, einschließlich preisgünstiger und mittelpreisiger Fahrzeuge.

Wie man keine Fälschung kauft

Derzeit werden in den Regalen vieler Autohäuser und im Internet häufig gefälschte Produkte gefunden. Dies gilt nicht nur für teure, weltberühmte Marken, sondern auch für Discs der Mittel- und sogar Economy-Klasse. Um die Möglichkeit des Kaufs gefälschter Produkte zu minimieren, müssen Sie einige einfache Regeln befolgen:

  1. Kaufen Sie Bremsscheiben nur in vertrauenswürdigen und zuverlässigen Geschäften, die ihren Ruf schätzen. Und Verkaufsstellen mit fragwürdigem Ruf werden trotz ihrer Werbung am besten gemieden
  2. Beim Kauf sollten Sie immer die Oberfläche einer neuen Disc überprüfen.
  3. Jede Original-CD, auch die billigste, hat immer eine Werkskennzeichnung. Es ist normalerweise auf seiner nicht arbeitenden Oberfläche eingraviert oder geprägt. Wenn es keine solche Kennzeichnung gibt, haben Sie höchstwahrscheinlich eine Fälschung vor sich, und es ist besser, auf den Kauf zu verzichten.
  4. Teurere Scheiben tragen den Stempel des Herstellers sowie die Seriennummern bestimmter Bremsscheiben. Das Stigma ist ein sehr starkes Argument für die Tatsache, dass die Scheibe wirklich originell ist. Die Seriennummer der Disc kann in der Datenbank auf der Website des Herstellers überprüft werden. Auf diese Weise können Sie überprüfen, ob es sich um ein Originalprodukt handelt oder nicht.

Denken Sie daran, dass gefälschte Bremsscheiben nicht nur eine kürzere Lebensdauer haben, sondern auch die Gesundheit und das Leben des Fahrers und der Passagiere des Fahrzeugs, in das sie eingebaut sind, sowie anderer Verkehrsteilnehmer gefährden.

Fazit

Die Wahl der richtigen Bremsscheibe ist der Schlüssel zum sicheren und sicheren Betrieb des Fahrzeugs. Daher ist es besser, auf der Grundlage der Empfehlungen des Automobilherstellers zu kaufen. Insbesondere seine Art und geometrischen Parameter. Außerdem sollten Sie bei der Auswahl Ihren Fahrstil berücksichtigen, um zu verstehen, welche benötigt werden - belüftet, perforiert oder gekerbt. Es ist wichtig, Bremsbeläge zu wählen, die zu den Scheiben passen. Dies gilt insbesondere nicht nur für Qualität und Preis, sondern auch für die Marke. Dies gewährleistet eine optimale Leistung des Bremssystems des Fahrzeugs.

Zusätzlich zu den oben im Artikel vorgestellten Datenträgern sollten Sie auch auf die Marke DBA achten. Bremsscheiben dieses Herstellers sind im Jahr 2020 sehr beliebt geworden und weisen im Vergleich zu anderen Marken den höchsten Prozentsatz an positiven Bewertungen auf. Ihre Hauptstärken sind das Fehlen einer starken Überhitzung und eine bessere Bremsgenauigkeit. Die negativen Aspekte dieser Bremsscheiben umfassen Unrundheit.

Wenn Sie Erfahrung mit dieser oder jenen Bremsscheiben haben, schreiben Sie darüber in den Kommentaren.