Eine detaillierte Beschreibung des Verfahrens zum Einrichten und Einstellen des Vergasers VAZ 2107 in Abbildungen und Videos

Auf Zhiguli werden am häufigsten Vergaser zweier Hersteller installiert: DAAZ und Pekar. Nachfolgend betrachten wir die Einstellung des Ozonvergasers VAZ 2107 von DAAZ.

Die Hersteller DAAZ und Pekar stellen zwei Arten von Vergasern her: Ozon (2107-1107010) und Solex (21053-110701020). Das erste ist einfacher aufgebaut, weist jedoch häufig Probleme beim Betrieb des pneumatischen Ventils (Birne) der zweiten Kammer auf. Der zweite ist gut für die Dynamik, hat aber gleichzeitig einen erhöhten Kraftstoffverbrauch aufgrund längerer Diffusoren.

Gründe für Fehler in den Vergasereinstellungen können sein: Blockieren des Dämpfers, Lösen der Einstellschrauben, Änderung des Niveaus der Schwimmerkammer oder Verstopfungen in der Kraftstoffdüse. Die Herausforderung besteht zunächst darin, die Position der Drosselklappen richtig einzustellen.

Einstellen der Drosselklappen am Vergaser VAZ 2107

Die Klappe wird durch Biegen der Ranke des Unterarms eingestellt. Mit der pneumatischen Antriebsstange können Sie die richtige Position der Klappe der zweiten Kammer einstellen. Bei korrekter Einstellung bleibt das Auto nicht stehen und es treten keine Stromausfälle auf.

Position zum Einstellen der Vergaserdrosselklappen 2107

In Abb. 1 zeigt die gewünschte Position zum Einstellen der Drosselklappen des Vergasers 2107-1107010. Buchstabe a - bezeichnet das teilweise Öffnen des ersten Kammerdämpfers, Buchstabe b - vollständig geöffnete Drosselklappen. Komponenten:

  1. der Drosselklappenwellenhebel der zweiten Kammer;
  2. einen Hebel, der das Öffnen der 2. Kammerklappe begrenzt;
  3. einen Hebel, der fest mit der Drosselklappenwelle der ersten Kammer verbunden ist;
  4. Dämpferantriebshebel;
  5. Klappe der 1. Kammer;
  6. Klappe der 2. Kammer.
Vor dem Einstellen des Vergasers VAZ 2107 müssen Sie die Position der Drosselklappen überprüfen. Dros. Die Klappen der ersten Kammer sollten halb geöffnet sein. Ihre Position ist so, dass die obere Ranke 3 des Hebels den Hebel 2 berühren sollte.

Um zu überprüfen, ob die Drosselklappen vollständig geöffnet sind, müssen Sie den Antriebshebel bis zum Anschlag drehen. Der Wert der maximalen Öffnung der Drossel der 1. Kammer kann durch Biegen der unteren Ranke des Hebels 3 eingestellt werden. Der Wert, der die maximale Öffnung der Drossel der zweiten Kammer kennzeichnet, beträgt (17 ± 0,1 mm), dieser Wert kann durch Drehen oder Abschrauben der pneumatischen Antriebsspindel eingestellt werden.

DIP-Schaltereinstellung

Mikroschalterposition

In Abb. 2 zeigt die korrekte Position des Mikroschalters: 1 - der Hebel, der an der Achse der Drosselklappe der 1. Kammer angebracht ist; 2 - Hebel für Klappenantrieb; 3 - Mikroschalter; A - Ranke des 1. Hebels

Die Aufgabe des Mikroschalters 3 besteht darin, den Mikroschalter nach dem Drehen des Hebels 2 im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag auszuschalten. Wenn er von der Ausgangsposition aus gegen den Uhrzeigersinn bis zum Anschlag in die Ranke A des Hebels 1 gedreht wird, sollte sich der Mikroschalter einschalten . Um das Moment des Ausschaltens und Einschaltens des Mikroschalters einzustellen, müssen die an der Halterung befestigten Schrauben gelöst und dann relativ zur oberen Schraube in die gewünschte Position gedreht werden. Dann können Sie die Befestigungsschrauben festziehen.

Triggereinstellung

In Abb. 3 zeigt den Antrieb der Startvorrichtung des Vergasers 2107 : 1 - des Hebels, der für die Steuerung der Luftklappe verantwortlich ist; 2 - Luftklappe; 3 - Schub der Startvorrichtung; 4 - Lager; 6 - Drosselklappe der ersten Kammer; 5 - Einstellschraube; 7 - Schub des Dämpferantriebs.

Das Funktionsprinzip der Startvorrichtung

Vergaser Anlasserantrieb 2107

Wenn wir den Hebel 1 ( Abb. 3 ) vollständig gegen den Uhrzeigersinn drehen, schließt die Luftklappe vollständig. Darüber hinaus befindet sich in dieser Position des Hebels das Ende der Stange 3 am Ende der Nut der Stange 4, während sich die Stange nicht bewegen sollte. Diese Anforderung kann durch Biegen der Stange 3 erfüllt werden. Wenn die Luft Die Klappe ist vollständig geschlossen, die Drosselklappe der 1. Kammer ist leicht auf 0, 9–1,0 mm geöffnet. Dieser Spalt kann durch Biegen der Stange 7 eingestellt werden. Die Luftklappe muss unbedingt um 5,5 ± 0,25 mm öffnen, dieser Wert kann mit der Schraube 5 eingestellt werden. Die Überprüfung der Kraftstoffzufuhr durch die Beschleunigungspumpe kann durch 10 Umdrehungen des Hebels überprüft werden 4 ( Abb. 3 ) der Dämpferantriebsdrossel.

Der Kraftstoff, der für zehn Umdrehungen des Spritzgeräts austrat, muss in einem Becherglas gesammelt werden. Sein Volumen sollte 5,25–8,75 cm3 betragen. Um das Nadelventil auf Dichtheit zu prüfen, benötigen Sie einen Ständer, der den Vergaser unter einem Druck von 3 m Wasser mit Kraftstoff versorgt. Kunst. Nachdem der Kraftstoffstand im Reagenzglas des Ständers eingestellt wurde, sollte er etwa 10 bis 15 s lang halten. Wenn der Kraftstoffstand sinkt, ist das Nadelventil undicht.

Float-System-Setup

Der Schwimmer der Sieben hat einen freien Weg von 6,5 mm bis 14 mm. Um es einzustellen, müssen Sie die Kamera vertikal platzieren. Der Schwimmer sollte nicht drücken, sondern die Ventilkugel berühren. Wenn der Spalt weniger als 6,5 mm beträgt, biegen Sie die Zunge des Nadelventils leicht.

Überprüfen des freien Spiels des Schwimmers

Dann muss die Öffnung des Nadelventils selbst eingestellt werden. Wenn der Schwimmer angehoben wird, fließt weniger Kraftstoff.

Durch plötzliches Drücken des Gaspedals öffnet sich die Drosselklappe und der Kraftstoffverbrauch steigt. In diesem Fall sollte der Schwimmer nach unten gehen.

Danach müssen Sie den Maximalwert überprüfen, um den der Schwimmer abgelenkt wird. Wir gehen so weit wie möglich und messen die Lücke. Wenn der Abstand nicht 14 mm beträgt, biegen Sie die Schwimmerhalterung.

Einstellung der Schwimmerhalterung

Einstellen der Leerlaufdrehzahl an einem VAZ 2107 Vergaser

Die Einstellung der Leerlaufdrehzahl am Vergaser VAZ 2107 muss mit einer Qualitätsschraube (Drehen oder Lösen) erfolgen. Die Leerlaufdrehzahl muss so eingestellt werden, dass sie bei 900 U / min liegt. Daher müssen Sie die Schraube langsam drehen. Wenn Sie sie nicht installieren können, lohnt es sich, den Strahl des Magnetventils zu reinigen. Diese Reinigung erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Entfernen Sie die Klemme vom Magnetventil (während wir das Stromkabel überprüfen, kann es beschädigt werden, in diesem Fall ersetzen wir es);
  2. Schrauben Sie das Ventil mit dem Schlüssel auf „13“ ab.
  3. wir nehmen den Jet heraus und überprüfen sein Loch;
  4. Reinigen Sie das Düsenloch mit einem Draht (falls es verstopft ist) und blasen Sie es gut durch.
  5. Installieren Sie das Teil wieder und schrauben Sie das Magnetventil bis zum Anschlag fest.
  6. Leerlaufdrehzahl einstellen.
Alle Manipulationen mit Qualitäts- und Quantitätsschrauben wirken sich nicht auf den Gesamtkraftstoffverbrauch aus. Sie stellen nur die optimale Leerlaufdrehzahl ein.